Handlettering

Seit dem Handlettering-Workshop von Zeit zum Lettern auf der Lit.Love bin ich begeistert jeden Tag am Buchstaben malen und da es dafür auch Übungshefte, Malblöcke, Alphabet-Listen und Schnörkel-Verzeichnisse gibt, wollte ich euch meine hier rezensieren. Und vielleicht werdet ihr ja auch inspiriert, an eurer Handschrift zu arbeiten?

Zum Start braucht man eigentlich nur einen Bleistift (& Radiergummi), Fineliner, normales Druckerpapier und ein Lineal. Falls ihr euch für Brushlettering interessiert (dickere, geschwungene Linien) auch ein Set Brushpens (ich habe die hier).

 

Katja Haas: Handlettering Übungsheft 1 ♠♠♠♠♠

Dieses Handlettering-Heft ist perfekt für den Einstieg. Mit nur 5,95 € geht man kein großes Risiko ein und bekommt wirklich einen ausführlichen ersten Überblick.

Erstmal erklärt sie die Grundlagen, was Faux Calligraphy, was Brushlettering, Linienraster, Serifen etc. überhaupt sind. Bei jedem Schritt ist Platz für eigene Stiftübungen, sodass man direkt alles ausprobieren kann. Erst zum Nachmalen, dann zum selber gestalten.

Schließlich lernt man einige Deko-Elemente kennen, und dass Linien auch ignoriert werden können. Learn the rules, so you can break them.

 

Am Ende steht eine Challenge: 30 Sprüche über Glück, die man einen Monat lang täglich lettern soll.

Bisher bin ich gut dabei, auch wenn es schon schwieriger wird, sich jeden Tag eine neue Schriftart für "Glück" auszudenken. Aber dafür mache ich es ja: um kreativ zu werden!

 

~ 16.11.2020


Norbert Pautner: Handlettering: Die 33 schönsten Alphabete. ♠♠♠♠♠

Das Buch wurde von der Lit.Love verlost und ich habe ein Exemplar gewonnen - hurra, viele neue Schriftarten für eben erwähntes Glück-Projekt!

 

Zunächst bekommt man die technischen Aspekte einer Schrift erklärt, bevor es dann (über Edinburgher Restaurantschilder als Beispielen!) weiter zu den Schriften geht, die praktischerweise alle auf normalem Schul-Karopapier aufgezeichnet und somit einfach zu analysieren und nachzuzeichnen sind.

Zum Abschluss gibt es dann noch einige hübsche Bordüren, Schnörkel, Ornamente und Banderolen zum Verzieren.

Einziger Minuspunkt (nicht für mich) ist wohl, dass es kaum Erklärungen gibt, das Buch besteht praktisch nur aus Schrifttafeln auf Karopapier, die man abzeichnen muss.

 

Mit nur 7,99 € ist man auch hier schnell dabei und kann praktisch sofort anfangen, eigene Projekte zu entwerfen. Weihnachtskartenfabrik, ich komme!

~ 25.11.2020


Christin Stapff: Handlettering Weihnachtszauber ♠♠♠♠

Hier erhält man praktisch ein kleines Geschenk für sich selbst: In dem schwarzen Karton mit goldenen Glitzerlettern befinden sich ein Anleitungsbuch, diverse Vorlagen, schwarzer Bastelkarton, Goldglitzer und ein goldener Edding. So kann man direkt loslegen und die vielen verschiedenen Weihnachts-Deko-Ideen ausprobieren. Aber natürlich gibt es auch diverse Tipps,  für die man sich erst noch Glasmalstifte und ähnliches besorgen muss.

 

~ 26.11.2020


Kommentare: 0