Oliver Plaschka ~ Der Wächter der Winde ♠♠♠

Vielen Dank an Frau Dambacher für die Zusendung eines Rezensionsexemplars!

 

Dieses Buch wird aus einer Vielzahl Perspektiven erzählt:

~ Rince & Stephanie sind Schmuggler in den 1930ern auf dem Weg zum nächsten Deal.

~ Fernando ist ein junger Mann in den 1850ern, der versucht, ein Versprechen zu halten.

~ Caliban, Ross und Mira aus den 1990ern leben in einer statischen "Welt unter dem Winde".

~ Toni, Bastian, Francis, Swaine und Alexander aus unserer Zeit haben einen Autounfall.

 

Durch einen furchtbaren Sturm landen sie alle in dieser Welt unter dem Winde und versuchen, sich zurecht zu finden. Nicht alles ist, wie es scheint - besonders nicht in einer Welt der magischen Wesen, Phantasmen und Schatten der Vergangenheit. Jede/r von ihnen hat etwas zu bewältigen und nicht jedem wird gefallen, was sie in dieser Welt finden...

 

Eigentlich ist "Der Wächter der Winde" eine moderne Neuerzählung von "Der Sturm". Ich habe dieses Shakespeare-Werk noch nicht gelesen und kann daher hiermit bestätigen, dass man dieses Buch auch ohne Vorwissen genießen kann.

Ein magischer Roadtrip mit klassischen, zauberhaften, plaschkaschen Sätzen und wundervollen Bildern (ich will auch ein Schaukelbett im Baum!).

Wenn es kein Fantasy wäre, würde es bestimmt für den deutschen Buchpreis nominiert werden - tragische Vergangenheitsbewältigung, Familienfehden, alles dabei!

 

Das Design gleicht dem von "Magier von Montparnasse" und das war schon zauberhaft. Auch hier zieht sich die Gestaltung wieder vom alles vereinenden Cover über Vorsatz-Landkarten hin zu Art-Deco-Zwischentiteln. Wunderhübsch!

 

"Der Rest ging in einem schrillen Quietschen unter, als der Strahl [der Taschenlampe] auf ein großes weißes Kaninchen fiel, das mit einem entsetzten Blick auf seine Taschenuhr davonschoss."

 

Mehr Informationen und Leseprobe auf der Website des Verlags!

11.09.2019

~ Lilith ~

 

~ Da ich das Buch als Rezensionsexemplar erhalten habe, muss ich diesen Post als Werbung kennzeichnen. Jegliche Meinungen sind jedoch meine eigenen. ~


Kommentare: 0

Nominierungen






Rezensionen gemäß Rezi-Kodex
Professioneller Leser


zuletzt aktualisiert 05.12.2019