Seanan McGuire ~ Incryptid

1. Discount Armageddon ♠♠♠

 

In dieser Urban-Fantasy-Welt leben magische Wesen (Incryptids) unerkannt unter uns. Verity Price gehört zur berüchtigten Familie Price, deren Vorfahren sich davon abwandten, die "Monster" einfach abzuschlachten, und stattdessen diejenigen, die sich benehmen konnten, unterstützten.

 

Jetzt lebt sie in New York und wenn sie nicht versucht, ihren Lebensunterhalt als Striptease-Bar-Kellnerin zu verdienen oder Tanzwettbewerbe zu gewinnen, löst sie Fälle für die Incryptids der Großstadt. Ihr aktueller Fall beinhaltet viele verschwundene Incryptid-Jungfrauen und das Gerücht, dass Drachen vor Hunderten von Jahren gar nicht ausgestorben sind...

 

Ein klassisches Urban-Fantasy-Abenteuer aus bekannter Feder. Besonderer Niedlichkeitsfaktor wird durch sprechende Mäuse erreicht, die in Veritys Wohnung leben und aus jeder Gelegenheit einen rituellen Feiertag machen. Saukomisch!

 

Etwa auf demselben Niveau wie Toby Daye, aber weit entfernt von Wayward Children. Besonders praktisch fand ich den Familienstammbaum am Anfang sowie das Glossar am Ende.

 

"Parthenogenesis means never having your mother tell you to stop doing that or you’ll go blind."

 

"There’s no such thing as fighting dirty.
There’s fighting like you want to live, and fighting like you want to die."

~ 23.11.2020


Kommentare: 0