Seanan McGuire ~ Ghost Roads

1. Sparrow Hill Road ♠♠♠♠♠

Rose Marshall ist tot. Sie starb 1954 bei einem Autounfall auf dem Weg zu ihrem Abschlussball. Im Gegensatz zu anderen Toten macht sie jedoch was aus ihrem Nachleben und geleitet zum Tod verurteilte Autofahrer*innen auf ihrer letzten Fahrt. Manchmal kann sie sie retten. 

 

Was als Kurzgeschichte in einer Anthologie begann, entwickelte langsam ein Eigenleben und so können wir nun die gesammelten Abenteuer von Rose Marshall nachlesen. Obwohl man die Geschichten im ersten "Buch" separat lesen könnte, folgt ab dem zweiten "Buch" eine zusammenhängendere Storyline. 

 

"My name is Rose Marshall. This is not a story about my life, although my life will occasionally intrude on the proceedings."

 

Buch 1: Campfire Stories -> Kennenlernen, Methoden, Regeln 

1973: Rose hilft einem Trucker bei seiner letzten Fahrt. 

1956 / 1958 / 1965 / 2008: Rose rettet dreimal dasselbe Mädchen. 

1998: Rose findet einen verunglückten Bus und versucht zu helfen. 

 

"Go toward the light," they tell the dead, but in my experience, the light has always been an oncoming car. 

 

Buch 2: Ghost Stories 

2010: In einem Diner nimmt ein Junge die Gäste als Geiseln. Doch irgendetwas ist seltsam... 

1992 / 2012: Rose versucht, einen Rennfahrer vor sich selbst zu retten und landet in einer Geisterfalle.

1952 / 2013: Rose erzählt die Geschichte ihres eigenen Todes. 

2013: Rose wandert eine besondere Straße entlang und verschreibt sich der Mission, den Mann, der sie von der Straße drängte, zur Strecke zu bringen. 

 

"Styles change, music gets hard to listen to, and hemlines bounce up and down like kids on a trampoline,

but hypocrisy is the one thing that never goes out of style."

 

Buch 3: Scary Stories 

2013: Rose fährt bei Chris mit und schwelgt in Erinnerungen. 

2014: Roses Jahrestag steht an, der Abschlussball in Buckley. Doch diesmal gibt es ungebetene Gäste... inklusive Erwähnung der Healys

2014: Rose begegnet ein paar zu erfolgreichen Geisterjägern... 

2014 / 1981: Rose erfährt weitere Details zu ihrem Tod und gewinnt neue Verbündete. 

 

Buch 4: True Stories 

2015: Rose wird von ein paar Truckern entführt, um ihre Schulden bei der Königin zu bezahlen. 

2015: Rose begegnet ihrer Schulliebe Gary nochmal. Achtung: Zwiebelninjas! 

Finale: Bobby Cross hat Emma, eine Freundin von Rose entführt und glaubt, damit davonkommen zu können. 

 

Zu jedem "Buch" gibt es zudem einen Auszug aus einer wissenschaftlichen Arbeit über das Phantom Prom Date und am Ende des Buches folgen ein Auszug aus den Price-Akten zu Straßengeistersorten und eine Playlist. Da Seanan zudem Filk-Musikerin ist gibt es außerdem mehrere Lieder über den guten Geist, sehr cool.

Dadurch, dass es aus Kurzgeschichten zusammengestellt wurde, gibt es auch keine unnötigen Längen, jeder Plotpunkt ist relevant, jeder Satz sitzt. Wunderbar. 

Falls ihr also auf der Suche nach der perfekten Halloween-Lektüre seid, die nicht zu gruselig ist, sondern einen sympathischen Geist zur Hauptfigur hat, seid ihr hier richtig - und oh, es gibt einen zweiten Band, hurra! 

~ 23.09.21

2. The Girl in the Green Silk Gown ♠♠♠♠

Dieser zweite Band enthält nun eine große, zusammenhängende Geschichte, auch wenn sie wieder in einzelne "Bücher" unterteilt ist. 

 

Rose hat wieder ein gewaltiges Problem und es heißt erneut Bobby Cross. Diesmal hat der Saftsack ihr Schutz-Siegel ruiniert und sie an einen Körper gebunden - das heißt, Rose ist sterblich! Mit allen Körperfunktionen, die dazugehören! Wie lästig! Ergo versucht Rose alles, um in ihre Geist-Form zurückzufinden - dabei helfen ihr Apple (die Routewitch-Queen), Emma (die Bean Sidhe) und Laura (die versucht hat, Rose zu vernichten). 

Ihr merkt schon, man sollte Band 1 gelesen haben. Zwar wird alles erklärt, aber allein die Vorgeschichten diverser Beteiligter helfen enorm beim Verständnis der Insider. 

 

Die Story ist rasant und ultraspannend. Wer allerdings ein Problem mit menschlichen Körperfunktionen oder der Beschreibung selbiger hat, sollte diesen Band lieber auslassen. Ich finde es natürlich saulustig, wie Rose versucht, mit ihrem Verdauungssystem Freundschaft zu schließen - zumal ich das bis heute noch nicht geschafft habe. Dieses Geschwitze und Gehungere und Gefriere - dieses elendige Menschsein ist wirklich überaus lästig, ich verstehe sie da völlig. Äußerst amüsant auch, wie Rose versucht damit klarzukommen, dass sie in ein Flugzeug steigen muss. 

 

"here, [...] where time is an afterthought and mortality, with all its consequences, is somebody else's problem." 

~ 21.09.2022

Seitenhain durchsuchen


Rezensionen Abonnieren


Professioneller Leser
Rezensionen gemäß Rezi-Kodex


zuletzt aktualisiert 03.10.2022

Bloggerei.de