· 

Unboxing: Fairyloot Special Edition

Hallo und ein herzliches "Hisshiss" zum Unboxing der Fairyloot Special Edition Buchbox zu Shelby Mahurins "Blood & Honey", dem zweiten Band zu "Serpent & Dove". Ja, als wären Buchboxen nicht schon special genug, gibt es davon jetzt auch noch extraspezielle Ausgaben. Und ja, "Serpent & Dove" hat mir so gut gefallen, dass ich mir diese Riesenbox voller Goodies zu den Büchern gegönnt habe.

Das Coole ist, dass Fairyloot eng mit Shelby zusammengearbeitet haben, sodass jedes Goodie auch wirklich zu den Büchern passt. Ich bin gespannt!

 

 

Einige Links vorab:

Meine Rezension zu Band 1

Eine Zusammenfassung von Band 1 von Shelby Mahurin selbst

Link zum Fairyloot-Onlineshop, wo es Reste von anderen hübschen Büchern gibt

 

Das erste, was auffällt, ist, dass die Box erheblich größer ist als die normale Fairyloot-Box und dass es kein Verpackungsmüll gibt - das liegt am ersten Goodie, mehr dazu unten. Das Zitat stammt diesmal von Roald Dahl, den ich als Kind geliebt habe und die Box ist von innen voll beschnörkelt! Wunderschön - und ich hab noch nichtmal angefangen...

1. Decke

Das erste Goodie und gleichzeitig das schützende Verpackungsmaterial dieses Pakets ist diese riesige superflauschige Decke!

Da Lou sich bei den Chasseurs in Band 1 mehrmals fast den Hintern abgefroren hat, ist das eindeutig eine passende Kreation.

 

Designt wurde sie von Noverantale und sie ist unfassbare 2 Billys breit und fast 2 Meter hoch.

2. Kerze

Diese handgegossene Kerze, gefertigt von Bookish Burns und mit Etikett von Blanca Designs, riecht superlecker nach Patchouli und Leder! Nooom, zwei meiner Lieblingsdüfte! Außerdem ist der Docht aus Holz, sodass es wie im Kamin knistert, wenn sie abbrennt.

Benannt ist sie nach dem Wald, in dem Lou und Reed herumrennen, ich bin gespannt, wem sie dort diesmal begegnen!

3. Dose

Auf der Spoilerkarte heißt es zwar "Storage Tin", aber da es einen Aromaverschluss hat, ist es wohl eindeutig eine Teedose. So ein Zufall, dass wir ein ganzes Regal voller Teedosen haben und davon nie genug kriegen. Alle drei Teile (Dose, Aromaverschluss, Deckel) sind wunderschön mit vielen floralen Ornamenten gestaltet und das Metall und die Silberdeko glitzern so sehr, dass es echt schwer ist, sie zu fotografieren. Wunderschön, Schnörkel sind doch genau mein Ding!

 

Gestaltet wurde sie von Chatty Nora.

4. Tarot Deck

Das Tarot-Deck war zwar etwas schwierig zu öffnen, weil die Lasche ziemlich lang ist, aber das Kämpfen hat sich gelohnt: Die Illustrationen sind wunderschön gezeichnet, die Rückseite ist passend gestaltet und die Kanten sind vergoldet! Sehr cool.

 

Designt wurden sie von Oblivions Dream.

 

Wenn alle ihre Boxen erhalten haben, machen Fairyloot außerdem einen Blogbeitrag über die Karten, welche wen darstellt und was sie bedeuten. Verlinke ich euch dann.

5. Pin Set

Ein abslout irres zweiteiliges ineinander passendes Pin Set mit zwei Sprüchen aus den Büchern und allen Motiven: Taube, Schlange, Blut, Feuer, Gold. Viel zu schön zu tragen. Aber auch viel zu schön, um im Schrank zu verstauben. Mh.

 

Designt wurde es von JezHawk.

6. Art Print

Eigentlich sollte der Vorverkauf für die Box im Mai starten. Doch dann gab es Probleme mit dem Zahlungssystem und es wurde verschoben. Behoben waren die Probleme dann im August, der neue Bestelltermin erst im September und im Oktober sollte schon das Buch erscheinen! Bissel stressig - als Entschädigung für den Hickhack gibt es diesen hübschen Art Print, gemalt von Katherine Britt, und abgebildet sind Lou, Reid Coco & Ansel.

7. Special Edition mit Bonuskapitel

Ab.so.lut. umwerfend. Ich habe mich die ganze Zeit gefragt, was Fairyloot mit "Shimmery Sprayed Edges" meinten. Jetzt weiß ich es. Die glitzern! Das sieht aus als wäre das Buch in schwarze Diamanten gefallen! Und es ist unfassbar schwer zu fotografieren!

Also, dieses Buch hat:

~ schimmernden schwarzen Farbschnitt

~ im Schutzumschlag ein Bild von Arz28

~ eigenes Vorsatzpapier

~ mit Signatur von Shelby Mahurin

~ ein Bonuskapitel nur für Fairylooter.

Wow.

Fazit

Also wenn man anfangen möchte, ein Buchnerd zu sein, und nicht weiß, wo man starten soll, dann wäre diese Box eigentlich perfekt. Man bekommt eine flauschige Decke für gemütliches Einkuscheln beim Lesen, eine duftende Kerze, die lauschig knistert, eine Teedose für den Lieblingstee (den man natürlich weit weg vom kostbaren Buch stellt) und ein paar Pins, um seine bibliophile Liebe der Welt zu verkünden. Außerdem eine hübsche Box, in der man all die Buchtaschen und Kinkerlitzchen aufbewahren kann.

 

Auch wenn ich den Art Print und die Decke vermutlich nicht behalten werde (sie ist zwar super flauschig, aber auch aus Plastik und da ist mir mein Wollplaid lieber), sind die Sachen alle ausnahmslos wunderschön gestaltet und mit viel Liebe zum Detail kreiert worden. Die war wirklich jeden Penny wert.

 

Und jetzt muss ich erstmal los und mir wie Lou französische Backwaren besorgen, bevor ich mit dem Lesemarathon beginne!

Kommentar schreiben

Kommentare: 0