Laura James ~ Odd Girl Out ♠♠♠♠

Laura James ist Mitte 40, als sie realisiert, dass ihre "Macken" eine Diagnose bedeuten: Autismus. Nun bekommt sie endlich Hilfe, eine Therapie und kann endlich normal sein. Oh, my sweet summer child... Wir lernen sie kennen, als sie im Frankreich-Urlaub ihre Diagnose erhält und begleiten sie auf ihrem Weg, ihr Leben neu zu ordnen. 

 

Doch das ist nicht nur eine Autobiografie: Laura verdient ihr Geld als Journalistin und hat daher interessante Kontakte in alle Branchen. Ihr Special Interest sind Fakten und so hat sie zudem keinerlei Hemmungen, Spezialisten alle möglichen Fragen zu stellen. 

So erhält man nicht nur einen persönlichen Bericht, mit dem man sich bei Bedarf identifizieren kann, sondern auch wissenschaftliche Fakten und Einblicke in die Hintergründe und aktuelle Forschung von Ärzt*innen und Autor*innen. 

 

Das Buch gab's mal wieder als E-Book-Sonderangebot und klang interessant. Durch den angenehmen Mix aus Infos und Lebensbericht war ich wahnsinnig schnell durch - irgendwann blickte ich auf die Seitenzahl und war bei 70%. Ich glaube, ich habe noch nie in einem Buch so viele Markierungen gesetzt, es hat mir neben dem Gefühl, mit manchen Macken nicht alleine zu sein auch einige hilfreiche Tipps zur Alltagsbewältigung gegeben. 

 

"I want to stop being so confused by the world. I want it all to be easier." 

~ 19.03.2024

Seitenhain durchsuchen


Rezensionen Abonnieren


Professioneller Leser


zuletzt aktualisiert 19.06.2024

Bloggerei.de