Petra Hartliebs Buchhandlung

1. Meine wundervolle Buchhandlung ♠♠♠♠

Petra Hartlieb ist in der Buchhandelsszene ein bekannter Name. Ihre Geschichte und ihr Engagement sind bewegt: Sie kam aus Wien, zog für die Liebe nach Hamburg, kaufte aus Versehen eine Buchhandlung in Wien und kehrte zurück, wo sie sich nun gegen Amazon und für ihre geliebten Kund*innen engagiert. Ihre Abenteuer hat sie 2014 in diesem hübschen Hardcover rekapituliert.

 

Das Buch besteht aus lockeren Tagebuch-Einträgen, ähnlich wie bei Shaun Bythell, aber ohne Datum. Und wieder einmal erfährt man, was Einzelhandel und Buchhandel für wahnwitzig anstrengende Jobs sind - aber in der Buchhandlung kommt wenigstens ein ideeller Wert hinzu und das Glänzen in den Augen, wenn man ein tolles Buch empfehlen kann.

 

~ 26.11.2020

2. Weihnachten in der wundervollen Buchhandlung ♠♠♠

Und auch der zweite Band besteht aus besagten Blogeinträgen, allerdings ist dieser Band hübscher aufgemacht und mit kleinen Illustrationen versehen.

Da einiges an Weihnachtswahnsinn bereits im ersten Band erzählt wurde, gibt es hier ein paar Dopplungen, die kann man aber schnell überlesen. Zum Ausgleich gibt es am Ende einige Rezepte.

Da dieser Band nur 100 Seiten hat, kann man beide gemütlich an einem Tag durchlesen und sich auf die Bestellung der Weihnachtsgeschenke in der örtlichen Buchhandlung freuen.

 

~ 26.11.2020


Kommentare: 0