Mary Angela ~ Happy Camper Mysteries

2. Midnight Spells Murder ♠♠♠♠

Zo ist die Inhaberin eines kleinen Geschenkeladens - Schallplatten, alte Bücher, Vogelhäuschen etc. Während der großen Halloween-Festivitäten im Ort veranstaltet sie eine Lesung. Die Autorin bezeichnet sich selbst als Hexe, jedoch interpretiert sie das eher als innere feministische Kraft und nicht im Hokus-Pokus-Sinn. Die Lesung ist ein Erfolg, alle gehen zu weiteren Halloween-Feiereien und nachts auf dem Heimweg findet Zo die Autorin - tot, als Hexe verkleidet. Mit den wenigen Hinweisen, die sie hat, begibt sie sich als Amateur-Detektivin auf Tätersuche... 

 

 

Das Buch war in der Halloween-Box von Once Upon a Book Club (Unboxing hier!). Das schöne an Cozy Krimis ist, dass man die allermeisten Bände unabhängig voneinander lesen kann. Ja, ab und zu wird auf Band 1 angespielt, aber nie mehr als ein "letztes Jahr war da mal was". 

 

Das Buch war perfekt für mich - Halloween, Hexerei, kuschlige Atmosphäre und Menschen, die sich lieb haben und helfen. Dazu noch die Goodies aus der Box, die das Buch zum Leben erweckt haben. Sowas liebe ich ja grundsätzlich, aber mit der Box wurde es auf die Spitze getrieben. Ich fühle mich in Maple Creek superwohl und werde vielleicht nochmal einen Abstecher dorthin unternehmen... mit nur 200 Seiten ist das ein entspannter Tagestrip. 

 

Am Ende gibt es als kleinen Bonus ein Rezept für Cackle Cupcakes. Nom!

 

"Happiness is a choice."

~ 24.09.2022

Seitenhain durchsuchen


Rezensionen Abonnieren


Professioneller Leser
Hier gehts zur Top 100 Buchblogger


zuletzt aktualisiert 16.01.2023

Bloggerei.de