TJ Berry ~ The Reason

1. Space Unicorn Blues ♠♠♠♠♠

Gary ist ein Halb-Einhorn (Horn, menschlicher Oberkörper, pferdiger Unterkörper) und ist gerade aus dem Gefängnis der "Reason" entlassen worden. In den 10 Jahren, seit er die beste Freundin seiner Co-Kapitänin getötet hat, hat sich die Welt stark verändert und so haben er und andere nicht-menschliche Wesen kaum noch Rechte. Dennoch schafft er es zurück auf sein altes Schiff und findet dort auch seine alte Crew wieder.

Gemeinsam erhalten sie einen hochwichtigen Auftrag; eine mysteriöse Lieferung mit Zeitschloss pünktlich zur 100-jährigen Planetenkonferenz in die Hauptstadt zu bringen.

Die Anzahl der Haken und Probleme, die das mit sich bringt, würde den Rahmen dieser Website sprengen, aber lasst euch versichert sein, dass es niemals langweilig wird. 

 

Man werfe in eine abgedrehte Folge "Firefly" noch eine Prise Fabelwesen und schwupps - hat man "Space Unicorn Blues", eines der abgedrehtesten Bücher, die ich dieses Jahr gelesen habe. Völlig gaga, sodass man sich häufig fragt "Hab ich das gerade echt gelesen oder verstehe ich was falsch?", aber dafür genauso amüsant, wenn es tatsächlich so gedacht ist. Zudem kommt eine ordentliche Dosis Inklusivität - von der kriegsversehrten Jenny, deren gelähmte Beine in der Schwerelosigkeit nicht mehr stören und deren Ehefrau ein Baum ist sowie Ricky, deren neue Pronomen von der Reason abgelehnt werden. Achja, und Einhörner sind asexuell und Zwergen haben 9 Geschlechter, wusstet ihr das schon? 

Außerdem hat es die schönste Anrede aller Zeiten: 

 

“Gentle beings and jewels of every gender, 

today I bring you a spectacle like none you have ever seen in any corner of the Reason."

~ 27.07.21


Kommentare: 0

Seitenhain durchsuchen


Rezensionen Abonnieren


Professioneller Leser
Rezensionen gemäß Rezi-Kodex


zuletzt aktualisiert 14.09.2021

Bloggerei.de