Axie Oh ~ The Girl who fell beneath the Sea ♠♠♠

Jedes Jahr suchen schreckliche Sommerstürme Minas Land heim. Um den Seegott zu besänftigen, wird seit 100 Jahren jedes Jahr ein Mädchen geopfert, damit die Stürme enden. Als jedoch die Geliebte ihres Bruders geopfert werden soll, wirft sich Mina dazwischen und wird von einem Drachen unter Wasser gezogen ... und landet in einem Land voller Geister. Eine spannende Suche nach dem wahren Seegott, seiner wahren Braut, die alles ändern kann, und neuen Verbündeten beginnt. 

 

Die Geschichte ist ein Retelling eines koreanischen Märchens. Insgesamt war sie sehr süß und schön für zwischendurch, aber vorhersehbar und hat mich nicht großartig umgehauen.

 

"Nothing extraordinary is ever done out of reason or logic, but because it's the only way for your soul to breathe."

~ 09.07.2024

Auf Deutsch erschienen als "Das Mädchen das in den Wellen verschwand". 

Seitenhain durchsuchen


Rezensionen Abonnieren


Professioneller Leser


zuletzt aktualisiert 20.07.2024

Bloggerei.de