Natasha Ngan ~ Girls of Paper and Fire

1. Girls of Paper and Fire ♠♠♠♠♠

Lei lebt mit ihrem Vater und ihrer Verkaufshilfe ein ruhiges Leben in den äußeren Provinzen. Eines Tages tauchen Soldaten des Königs auf - man hat von Leis ungewöhnlichen goldenen Augen erfahren und nun soll sie dem König als Konkubine dienen. Für andere ein Wunschtraum, für Lei ein Albtraum - schließlich wurde ihre Mutter ebenfalls von Soldaten entführt! Kann Lei im Palast vielleicht etwas über ihren Verbleib herausfinden? Lei muss sich in ihr neues Schicksal fügen, denn wenn sie versagt oder sich verweigert, tötet der General ihre Familie.

 

Das Besondere an dieser Welt? Es gibt drei Kasten: Paper, die rein menschlichen Blutes sind; Steel, mit Dämonenanteil; und Moon, die tierischen Dämonenwesen. Ich würde das Thema des Buches also unter Die Geisha mit Furries zusammenfassen - wenn die Furries nicht flauschig-lieb, sondern hochnäsig-böse sind.

Das klingt jetzt etwas absonderlich, aber seid euch versichert: das Buch ist einfach fantastisch. Die Gemeinschaft der Mädchen untereinander, die Auflehnung gegen das sie unterdrückende System, Leis unerschöpfliche Hoffnung, verbotene LGBT-Liebe und das asiatische Setting haben mich das Werk mit dem bezaubernden Cover förmlich verschlingen lassen. Die Welt ist nicht immersiv (wer will schon zum Sex gezwungen werden?), aber sie verschluckt einen trotzdem einfach ungefragt. Ich habe endlich mal wieder superviele Post-Its verwenden müssen, um mir all die wundervollen Sätze merken zu können und ich beiße mir furchtbar in den Hintern, mir nicht die superlimitierte Sonderausgabe der Fairyloot-Box gesichert zu haben... Jetzt habe ich ein Book-Hangover und weiß nix mehr mit mir anzufangen. Lest es!

 

"When the world denies you choices, you make your own."

 

Trigger Warning: Gewalt, Vergewaltigung

 

Shopping-Hinweis: es gibt mehrere Editionen mit mehr oder weniger gleichem Inhalt:

~ Owlcrate: signiert

~ Fairyloot: signiert, mit pinkem Farbschnitt

~ Barnes & Noble: roter Einband, handschriftlich angemerktes Kapitel

 

~ Lilith ~

10.01.2019

2. Girls of Storm and Shadow ♠♠♠♠

Nach den fulminanten Ereignissen auf dem Neujahrsfest geht es nahtlos weiter mit Leis und Wrens Abenteuer. Doch diesmal ist es nicht nur die Mission selbst, die für Stress sorgt - die Nerven liegen blank und so gibt es auch unter den Freunden immer wieder Reibereien.

Da es einen dritten Teil geben wird, geht es in diesem Band darum, durchs Land zu reisen und Allianzen mit anderen Clans zu sichern, die sich gegen den König verschwören wollen. Der eigentliche Finalkampf findet noch nicht statt, dafür gibt es einen fiesen Cliffhanger, den man nicht erwartet, weil noch Seiten übrig sind - aber das ist das Nachwort...

 

Dieser Band besteht aus 400 Seiten Action! Kaum ist eine spannende Situation aufgeklärt, ist gleich die nächste Kacke am dampfen! Die Disharmonien zwischen Lei und Wren haben mir gar nicht gefallen, die arme Lei muss noch mit den traumatischen Ereignissen aus dem Palast fertig werden, da wird sie schon in das nächste Abenteuer geworfen. Interessant fand ich allerdings zu erfahren, was im Palast so geschieht, nachdem die Mädels geflohen sind.

Uff! Ein bisschen stressig und ein wenig atemlos, lässt einen dieses neue Meisterwerk nach dem dritten Band lechzend zurück...

 

"From my own experience, I know both romance and reading to [...] light a fire in you, ignite your soul with want and awareness and strength."

 

~ Lilith ~

26.11.2019


Kommentare: 0

Nominierungen






Rezensionen gemäß Rezi-Kodex
Professioneller Leser


zuletzt aktualisiert 05.12.2019