Sosuke Natsukawa ~ The Cat who saved Books ♠♠♠♠

Rintaro Natsuki hat es nicht leicht: Gerade ist sein Großvater gestorben, er muss den Buchladen am Laufen halten und seine Tante will, dass er zu ihr zieht. Achja, und Schule sollte man vielleicht auch nicht vernachlässigen. 

Da hilft es nicht, dass plötzlich eine sprechende Katze im Laden steht und Rintaro um Hilfe bittet - seine Liebe zu Büchern ist ihre einzige Hoffnung. 

 

Japanisch, Katze, Bücher, Mission - es gibt an dem Buch nichts auszusetzen. Rintaro ist unbeholfen, aber motiviert, die Katze ist flauschig, es gibt eine aufkeimende Freundschaft und am Ende eine wunderbare Philosophie zur Bücherliebe. Wieso ich trotzdem einen Monat für die 300 Seiten gebraucht habe, kann ich euch nicht sagen. Leseblockade, vermutlich. Total putzig ist auch dieses passende Cover, die Katze tappst nämlich einmal ums ganze Buch herum! 

 

"Books have a soul."

 

~ 22.03.22

Seitenhain durchsuchen


Rezensionen Abonnieren


Professioneller Leser
Rezensionen gemäß Rezi-Kodex


zuletzt aktualisiert 18.05.2022

Bloggerei.de