Jenna Glass ~ Seven Wells Saga

1. The Women's War ♠♠♠♠♠

Die Voraussetzungen dieser neuen Welt:

1. Es gibt in jedem Königreich Brunnen, aus denen Elemente sprudeln, mit denen man Zaubersprüche und Tränke fertigen kann

2. Frauen dienen nur dazu, einen Erben zu produzieren, wenn sie das nicht können oder ihr Mann ihrer überdrüssig wird, landen sie in der Abtei, wo Männer auf sie bieten können.

3. Diese Welt wird sich bald ändern, denn die Äbtissin hat einen Fluch ausgelöst, durch den Frauen nur Kinder bekommen können, wenn sie es von ganzem Herzen wollen - weitere Konsequenzen nicht ausgeschlossen...

 

Die Hauptcharaktere:

~ Alys, die Tochter der Äbtissin, nun geächtet, sowie ihre Tochter, die bald verheiratet werden sollte

~ Die neue Äbtissin Chanlix und das Leben der Nonnen in der Verbannung

~ Ellin, die überraschend den Thron des Nachbarkönigreichs übernehmen musste und wie sie sich gegen die Männerparty behauptet

 

Ihr merkt, da gibt es viel zu verstehen und zu verdauen und es ist nicht ganz einfach, alle Namen um die drei Damen zu behalten. Müsste ich es zusammenfassen, würde ich sagen, es ist "Game of Thrones" mit Frauen - Macht, Männer und Gewalt. Absolut irre, diese Welt zu erkunden und wie die Frauen in dieser neuen Situation immer selbstbewusster werden und immer häufiger für ihre Rechte einstehen. Yeah!

Einziges Manko ist, dass es als Trilogie angelegt ist und man zwischendurch schonmal merkt, dass es etwas zu detailliert und gemütlich wird. Zudem ist der erste Band nicht abgeschlossen, sondern endet mit einem fiesen Cliffhanger!

Dennoch und deshalb bin ich supergespannt, wie es mit den Mädels weitergehen wird und wer am Ende wo regieren wird.

 

Von jedem verkauften Buch geht eine Spende an Planned Parenthood!

Jetzt auch auf Deutsch bei Golkonda ("Krieg der Frauen")!

 

~ Lilith ~

25.01.2019 (VÖ 5.3.2019)

2. Queen of the Unwanted ♠♠♠♠

"Queen of the Unwanted" - ich liebe diesen Titel, ich liebe diese Attitude!

 

Teil 2 ist erheblich ruhiger als Teil 1 - wo es noch ums nackte Überleben ging, hat sich die Situation hier ein wenig normalisiert und neue Bündnisse werden geschmiedet. Vornehmlich geht es in diesem Band um Mairah, die beauftragt wird, ein Gegenmittel für den Fluch/Segen zu finden - aber auch die anderen König*innen und ihre Probleme kommen natürlich nicht zu kurz.

Ich verstehe noch nicht so ganz die Logik dahinter, dass man den Fluch nur mit einem Element aus dem neuen Brunnen aufheben können soll - denn dieser hat ja beim Verfluchen noch gar nicht existiert, also wieso soll er die Lösung sein?

 

Dementsprechend war dieser Band nicht so OMGWTF wie der erste, sondern recht entspannt zu lesen und so etwas leichter (und länger) zu genießen. Ich liebe die ganze Storyline um Tynthanal, Chanlix und Kailee - überhaupt Kailee; ich habe wohl ein Faible für Charaktere, die reden, wie ihnen der Mund gewachsen ist, putzig-herzlich sind und sich nicht unterkriegen lassen.

 

Jenna Glass schafft es, aus X verschiedenen Perspektiven zu schreiben und jede Szene mit einem gemeinen Cliffhanger zu beenden, sodass man sich auf die Nägel beißt und wissen will, wie es weitergeht - aber bis man bei der Lösung angekommen ist, haben sich schon wieder drei neue Cliffhanger aufgetan und man will lieber die wissen. Argh!

 

Die Handlung ist auch nach diesen 570 Seiten nicht abgeschlossen und ich freue mich auf den dritten Part.

 

Kaufhinweis: Leider scheint die Saga nicht so erfolgreich zu sein, wie sie geil ist, sodass es den zweiten Band nur als Taschenbuch gibt! Aber auch hier geht ein Teil des Erlöses an Planned Parenthood!

 

"Ours must be a different kind of war. A women's war.

Our weapons are not swords and spells, but diplomacy and trade and creativity."

 

~ 09.06.2020


Wer Musik zu seinen Büchern mag: der passende Ohrwurm verfolgt mich seit Tagen!

But I'm still standing 'cause I won't forget

The hell on earth you put me through

I'll save myself in spite of you

 

Smoke, fire, it's all going up

Don't you know I ain't afraid to shed a little blood?

Smoke, fire, flares are going up, flares are going up

 

Oh, won't wave my white flag, no

This time I won't let go

I'd rather die

Than give up the fight, give up the fight

Won't wave my white flag, no


Kommentare: 0