Tiffany Reisz ~ Men at Work

1. Her Halloween Treat ♠♠♠♠

Als Joey auf dem Weg in die Heimat bei ihrem Freund vorbeischaut, öffnet seine Ehefrau die Tür. Ups. 2 Jahre Liebe futsch, Verzweiflung und Geheul folgen.

Doch Zuhause in Oregons Wäldern leuchtet nicht nur das Herbstlaub: Auch Joeys Freund aus Kindheitstagen hat sich entwickelt. Statt eines grummeligen Nirvana-Grunge-Kinds erwartet sie ein durchtrainierter Hipster-Handwerker. Und Joey ist plötzlich gar nicht mehr so traurig...

 

Ja, es ist ein kitschiger Literaturporno. Aber ein Halloween-Handwerker-Porno aus Tiffany Reisz' Feder! Es ist angenehm vorhersehbar, strotzt vor Sexszenen und ist trotzdem zum Kringeln komisch - ganz Reisz eben. Ich liebe ja ihre Original-Sinners-Reihe und hatte daher hier die Hoffnung, einen schönen erotischen Herbst-Schmöker zu erhalten. Diese Hoffnung wurde nicht enttäuscht. In ihrer üblichen humorigen Art nimmt sie kein Blatt vor den Mund und da Joeys Bruder an Halloween seinen Lebensgefährten heiraten wird, fehlt es auch an herbstlicher Atmosphäre nicht.

 

Ich habe mich jedenfalls prächtig amüsiert und werde nach dem Weihnachts-Handwerker-Porno Ausschau halten. Leider sind diese Büchlein schon etwas älter und daher schwer zu finden...

 

"Look. Here's what you do. You go home to Oregon, you hang out with your family, you have the best time ever at your brother's wedding and you bang the first hot guy you see the second your plane lands."

"What if he's the baggage handler? He might be a little busy."

"Get your bag first. Then bang him."

"I knew I could count on you for good bad advice."

~ 09.09.2020


2. Her Naughty Holiday ♠♠♠♠♠

Clover ist eine fleißige, emanzipierte Business-Frau, die gerade ein sechsstelliges Angebot für ihre Baumschule erhalten hat. Ihre Assistentin, die jugendliche Deliquentin Ruth, möchte sie mit ihrem Vater, dem Bauarbeiter Erick verkuppeln, damit auch ihr Privatleben in Schwung gerät. Doch dann verkündet Clovers Familie, dass sie Thanksgiving bei ihr feiern wollen und die Gute bricht in Panik aus - denn ihre Familie hält sie für eine Totalversagerin, die die Uni [für einen tollen Job] abgebrochen hat, nicht verheiratet und kinderlos ist. Ergo denkt sie kurz darüber nach, ein Escort anzuheuern, der ihre Familie ruhig stellt, bis sich Erick anbietet - die beiden sind sich natürlich aufgefallen, wenn sie sich in der Baumschule begegneten.

 

Wie ihr merkt, sind wir mit dem Feiertagsporno einen Monat weiter - es ist Thanksgiving und Familienterror-Zeit. Wir befinden uns immer noch am Mount Hood und Joey hat zwar einen kleinen Gastauftritt, ansonsten ist die Story aber völlig unabhängig vom Halloween-Band.

Nichtsdestotrotz ist er saukomisch, supersexy und viel zu schnell durchgelesen. Die altkluge Ruth im Körper einer 17-Jährigen ist zum Schreien, die Beziehung von Clover & Erick total putzig und liebevoll und das Thanksgiving-Dinner, wenn natürlich alles explodiert, zum Totlachen. Ich liebe einfach diese realistische Beklopptheit, mit der Reisz ihre Charaktere schreibt - sie sind ein bisschen gaga, aber wer war das noch nicht? Und vor allem verzichtet sie auf dieses bescheuerte Dramading, das so modern ist, bei dem beide nicht miteinander reden und dann sind beide sauer aufeinander oder die Frau ist paranoid und redet nicht über ihre Ängste und er weiß nicht was los ist und alles könnte in 5 Minuten mit einem Gespräch geklärt werden. Das ist so entspannend!

Ich habe mich wieder prächtig amüsiert und hiermit mein 100. Buch dieses Jahr gelesen, hurra!

 

"We're in bed together. Unless you start spitting out math formulas or threatening to assassinate world leaders, I don't know what you'd say that would be inappropriate."

 

Und falls es euch noch keiner beigebracht hat:

"(...) please be open with me. You're not going to hurt my feelings if you ask me to do something that I'm not doing or you tell me to stop doing something I am doing that you're not into. We're going to have a lot more fun together if we're both honest with each other, in and out of bed."

~ 19.11.2020


3. One Hot December


Kommentare: 0