Linda Sejic ~ Punderworld

1. Punderworld ♠♠♠♠

Seitenzahl: 176, Paperback

Erotik-Level: 1/5 - ein paar Wortwitze

Bonus-Inhalte: Hintergrundinfos, Charakterdesigns

 

Story: 

Hades hat seit kurzem immer mehr Tote, die sich nicht erinnern können, woran sie gestorben sind, weswegen er ihnen auf ihrem weiteren Weg nicht helfen kann. Daher macht er sich auf zum Olymp und gerät versehentlich in eine Party für Artemis. Alkoholisiert gesteht er Zeus, dass er in ein Mädchen verknallt ist und erhält von jenem wenig hilfreiche Tipps zur Brautwerbung. 

Währenddessen wird Persephone von ihrer Mutter davon abgehalten, genau diese Party zu besuchen, weil sie glaubt, dass die anderen Götter ihrer Anwesenheit nicht würdig sind. Auch Persephone ist verknallt in einen Unbekannten, will endlich Freiheiten genießen und Freundschaften schließen. Außerdem hat sie dringend einen Urlaub nötig. 

Zeus zählt 1 & 1 zusammen und arrangiert eine romantische Kutschfahrt für die beiden, doch natürlich geht einiges schief und sie landen in Hades' Unterwelt - wo sie fernab von den anderen Gött*innen die Gelegenheit erhalten, sich kennenzulernen... 

 

Zeichenstil: realistisch mit Standard-Schönheitsmaßen

Linda begegnet man unweigerlich, wenn man sich mit dem Werk ihres Mannes beschäftigt ("Sunstone"-Rezension hier). Die beiden sind total süß und unterstützen sich auch öffentlich ständig. 

Als ich also las, dass sie H&P "but awkwardly relatable" herausbringen würde, musste ich zuschlagen. 

 

Die inneren Monologe vom schüchternen, introvertierten Hades und der quirligen, verpeilten Persephone sind absolut herrlich und vollkommen nachvollziehbar - wer hat nicht schonmal innerlich peinlich vor sich hingestammelt, weil er seine Gedanken nicht auf die Kette gekriegt hat? Dass es hier zwei Göttern passiert, die eigentlich die Coolness in Person sein sollten, ist umso köstlicher. 

Praktisch fand ich außerdem die kleinen Fußnoten-Kästchen mit Erklärungen zu mythologischen Fachbegriffen. 

Leider endet dieser erste Band bereits nach dieser ersten Begegnung und ich bin doch sehr gespannt auf die Fortsetzungen. 

 

Falls ihr noch unsicher seid, könnt ihr den Webcomic online auf Webtoon lesen! 

~ 15.11.21

Seitenhain durchsuchen


Rezensionen Abonnieren


Professioneller Leser
Rezensionen gemäß Rezi-Kodex


zuletzt aktualisiert 03.10.2022

Bloggerei.de