Charlotte Bronte ~ Jane Eyre ♠♠♠♠

Jane Eyre hat es in ihrer Autobiografie nicht leicht: Als Waisenkind von ihrer verhassten Tante aufgezogen, wird sie von deren Kindern gemobbt. Bis die Tante sie eines Tages in ein Mädchen-Internat steckt, wo Jane einen Hauch Freiheit verspürt. Schließlich macht sie sich auf, ihr eigenes Glück im Leben als Gouvernante im Haus von Mr. Rochester zu finden. Ihr Mündel ist lieb, die anderen Angestellten freundlich und Mr. Rochester taut auch auf. Und doch findet Jane so viel mehr als erhofft... 

 

 

 

Ich glaube, Jane Eyre ist der perfekte Einstieg für Leseratten, die gerne Klassiker lesen würden, aber nicht wissen, wo sie anfangen sollen. Hier ein kleiner Guide: 

1. Wir haben eine nachvollziehbare Hauptperson: Jane Eyre, als Kind gemobbt, weil sie gerne liest. 

2. Wir haben eine herbstliche Atmosphäre: Das Buch beginnt im Herbst, mit Regenschauern, Stürmen und in einem leicht gruseligen alten Haus und hat insgesamt eher eine halloweenige Gesinnung - viel Drama.  

3. Wir haben Sarkasmus und gegenseitige Neckereien: Wenn Jane beispielsweise als Waldfee "beschimpft" wird, die Rochester verwirren soll. 

4. Wir haben Romantik und Freundschaft und die Hoffnung auf ein gutes Leben und weitere Themen, mit denen man sich auch heute noch identifizieren kann. 

Oh, und bin nicht als einzige der Meinung, dass ihre intensive Freundschaft mit Helen heute etwas intimer gelesen werden könnte...?

 

Wie es damals von gebildeten Menschen erwartet wurde, ist hier ein gewisses Maß an Sprachkenntnis von Nöten - die Äußerungen des französischen Mündels werden nicht übersetzt (für mein 10 Jahre altes Schulfranzösisch hat es allerdings gereicht) und auch etwas Deutsch ist drin (allerdings eher Kauderwelsch). Im Gegenzug habe ich einige tolle alte englische Wörter gelernt! Außerdem gibt es viele Zitate, die in diversen Medien verbreitet wurden (s.u.).

 

Falls ihr euch trotzdem noch nicht sicher seid: Da das Buch doch recht dick ist, habe ich es als kostenloses E-Book gelesen (diese Version vom bösen A) und werden mir fürs Regal die wunderschöne Ausgabe von Penguin Clothbound Classics besorgen. Ein kleiner Shoppinghinweis: Weil es durch Corona und Brexit zu Materialknappheit kam, gibt es einige Auflagen dieses Titels in Grau/Pink, nicht dem abgebildeten Orange (Info von Coralie Bickford-Smith persönlich)! 

 

"I am no bird; and no net ensnares me; I am a free human being with an independent will." 

 

"I would always rather be happy than dignified." 

 ~ 27.08.21


Kommentare: 0

Seitenhain durchsuchen


Rezensionen Abonnieren


Professioneller Leser
Rezensionen gemäß Rezi-Kodex


zuletzt aktualisiert 19.11.2021

Bloggerei.de