· 

Mission Buchhandlung: Montabaur

Eine Übersicht über alle bisher besuchten Buchhandlungen und worum es mir bei der Mission geht, findet ihr hier!

 

Als Kind verbrachte ich meine Sommer am liebsten im "Familienferiendorf" in Hübingen. Kennt ihr nicht? Kein Wunder, das ist ein winziges Kaff mitten im Westerwald. Bäume, ein paar Häuser und ein endloser Sommer zum draußen spielen, nur zum Essen reinkommen und natürlich lesen war mein Paradies. Wenn wir etwas erleben wollten, fuhren wir zu Tagestrips nach Nassau, Limburg oder Montabaur.

Jetzt bin ich erwachsen (oder sowas ähnliches) und liebe den Westerwald immer noch. Vergangene Woche waren wir also in einer bewaldeten Hütte und anschließend in Montabaur - und seinen drei Buchhandlungen.

Reuffel

Was ich als Kind nicht wusste: Reuffel ist ein regionaler Filialist. Das hat mich aber nicht davon abgehalten, stundenlang in dem langen Schlauch, den diese Buchhandlung darstellt, zu stöbern. Besonders cool war die kleine Lesehöhle für Kinder, in der wir uns vor der Heimfahrt drückten.

Letzte Woche erhielten wir dort eine Live-Slapstick-Aufführung einer Stammkundin, die scheinbar mit großer Freude dorthin kommt und sich aufs Amüsanteste beschwert.

 

 

Einige Highlights:

  • "Dieses Buch, das ich letztes Mal gekauft habe..." - VK: "Dieses hier?" - "Ja, das. Das war stinklangweilig! Das schenke ich meiner Tochter, die ist auch so langweilig."
  • "Großbritannien? Ist doch nur eine Insel. Afrika ist auch nur eine Insel."
  • "Wie können Sie mich mit Hallo begrüßen? Wir kennen uns doch gar nicht! Ich reagiere nur noch auf Guten Tag!"

Das kriegt ihr in keinem Onlinehandel geboten!

 

 

Adresse:

Bahnhofstraße 20

Website

Buchhandlung ErLesenes

In diesem umwerfend schönen Gebäude hat die Buchhandlung Anja Müller ihr Geschäft aufgeteilt: Auf der linken Seite habt ihr eine Reihe Bücher aller Genres, auf der rechten hingegen habt ihr eine Reihe Tees und Teezubehör. Was für eine perfekte Kombination!

 

Wir haben ausgiebig beide Seiten durchstöbert und uns schließlich für ein Buchgeschenk, eine Teedose sowie einen buchigen Tischläufer entschieden.

 

 

Adresse:

Kirchstraße 16

Website

Bonus: Töpferlädchen

Das Töpferlädchen ist eigentlich ein Esoterikladen, den es schon seit 1976 gibt. Und seit meiner Kindheit arbeitet dort dieselbe Verkäuferin, die immer zu einem Schwatz aufgelegt ist.

Hier findet ihr im vorderen Teil Edelsteine und magisches Zubehör, im Mittelteil ökofreundliche Kleidung und nur wenn ihr euch durch den engen Gang nach hinten traut, findet ihr Sach- und Hilfsbücher zu esoterischen Themen.

Ich habe mich wahnsinnig gefreut, dass der Laden immer noch überlebt hat, denn eine Filiale einige Straßen weiter wurde vor Jahren wieder geschlossen. Und solch kleine individuellen Läden (egal, was man von dem Esoterik-Thema halten mag) müssen unbedingt erhalten bleiben!

 

 

Adresse:

Kirchstraße 35

Website

Beute

Reuffel:

Meine Mini-Bibliothek (Basteln)

Das literarische Quartett (Spiel)

ErLesenes:

Tischläufer im Hintergrund

Teedose

Handbuch für Zeitreisende (Geschenk)

Magazine


Kommentar schreiben

Kommentare: 0