· 

Lesungsrezension: Verwunschene Nacht mit Christian von Aster

Letzte Nacht lud das Museum Burg Linn endlich wieder zu einer "Verwunschenen Nacht" - diesmal mit Christian von Aster, der von dem Gemäuer restlos begeistert war und einige Stunden zuvor sogar eine Gutenberg-Bibel in der Bibliothek anfassen durfte. (Hier übrigens meine Rezension zur Burg.)

 

Vor der Burg standen einige ratlose Gesell*innen, die sich nicht reintrauten und die Kasse suchten. Gemeinsam fanden wir sie direkt im Rittersaal, wo die Lesung stattfand - da könnte ein Hinweisschild in Zukunft Abhilfe schaffen.

 

In einer Ecke fand ich auch direkt ein literarisches Ghetto - Fabienne Siegmund, Anja Bagus, Holger Kliemannel und andere bekannte Gesichter hatten sich zusammengerottet, um sich nach den langen Kontaktbeschränkungen endlich wieder auszutauschen.

 

Nachdem sich alle pünktlich eingefunden hatten und Stühle Mindestabstands- und Cliquengerecht verrückt worden waren, begann der Abend mit einer Einführung von Bestsellerautor Bernhard Hennen, der gestand, dass er etwas Bammel vor dem Freigeist Christian von Aster habe.

 

Der Bohemien der deutschen Literatur

~ Bernhard Hennen über Christian von Aster

 

Sie quatschten sich dann aber schnell warm, als es um die "Wunderlandmiliz" ging, ein Herzensprojekt, dessen Zweck es ist, die Welt zu verzaubern - und zwar kostenlos. Dazu gehören das Drucken schöner literarischer Gedichte, das Aussetzen von Flaschenpost und das Verbreiten anderer kleiner Wunder, die einer*m Finder*in den Tag versüßen können. Zauberhaft!

 

Wer mitmachen möchte, sollte sich in der Facebook-Gruppe anmelden und kann dann auch gerne eigene Projekte verwirklichen. Anwesende konnten sich am Ende des Abends bereits mit drei Drucken und diversen Aufklebern "bewaffnen". 

 

Dann begann, unter den wachsamen Augen und Ohren seiner Lektorin Hanka Leo am einen Saalende, seinem Verleger Holger am anderen Ende und dazwischen ca. 50 Zuschauer*innen, die eigentliche Lesung - wie üblich ein wenig chaotisch und zerstreut, aber dafür umso charmanter.

 

Eine Liste:

~ 4 Füße für ein Halleluja - Eine Reliquienposse (aus gleichnamigem Buch)

~ Eine Liebesgeschichte über Drachen

~ Von Büchern auf denen Katzen liegen (abgebrochen, weil falsche Version)

~ Rumpelstilzchen (aus "Wahre Märchen 2")

~ Aus dem Tagebuch einer Elfe (bisher nur als Poster erhältlich)

~ Herr Neng und der Tod (aus "Jadetrunk und Rabenfuß")

~ Von Welten und Wundern (nur als Poster erhältlich)

~ Der Koboldfürst (beeindruckend wandernd und auswendig vorgetragen!)

~ 10 kleine Gruftis (gewünschte Zugabe, aus Gruftiglossen)

~ Eine Gute Nacht Geschichte

 

Es folgte eine Fragerunde, bei der Christian freimütig aus dem Lebens- und Ideenkästchen plauderte. Sein Patreon wurde vorgestellt, den Patronen, die ihm seinen Lebensstil ermöglichen, applaudiert, der Verleger geächtet, weil sein Handy klingelte, ein Crowdfunding für eine Mitternachtshüpfburg angestoßen und der Wunsch nach einem Höllenherz-Hörbuch geäußert.

 

Und weil das noch nicht genug des Guten war, folgten noch zwei Zugaben:

~ Was du willst, bewahre (Gedicht)

~ König sein im eignen Reiche (Cyrano de Bergerac Monolog)

 

Es folgte der Sturm auf das Wunderlandmiliz-Buffet, bei dem sich reichlich bedient werden durfte - und natürlich die belesenen Bücher erworben und signiert wurden. Schließlich wurde dann zum Abschied geknuddelt, Buchmenschen brauchen Liebe!

 

Wer es nicht zu Christians Lesungen schafft, hat ordentlich was verpasst, kann diesen Makel aber ansatzweise auf seinem Soundcloud-Account nachholen - wobei dabei natürlich das Gemeinschaftsgefühl eines Saals voller Verrückten fehlt. Ein Abend, an dem das Publikum gerührt war, lachte, schmunzelte, zum nachdenken angeregt und inspiriert und natürlich - verzaubert wurde.

 

Und als mich auf dem Heimweg das Autobahnschild erinnert, dass alle Reiserückkehrer sich testen lassen müssen, frage ich mich: Gilt das auch für fantastische Welten?

 

Ich habe Ideen-Tourette

 

Ideen kommen zu dem, der sie gut behandelt

 

Ich lebe literarischen Hedonismus - ich schreibe nur, worauf ich Lust habe!

 

Linksammlung:

Übersicht der Termine

Homepage Burg Linn

Homepage Christian von Aster

CvA Soundcloud

CvA Patreon

Edition Roter Drache

 

Die nächste verwunschene Nacht ist bereits nächste Woche mit Theresa Hannig!

Kommentar schreiben

Kommentare: 0