· 

DIY: Buchtasche

Für eine Buchtasche gibt es zwei Methoden:

1. Nur mit dem Umschlag arbeiten und innen mit Stoff auskleiden

2. Seiten zusammenkleben, innen aushöhlen (ist mir zu wenig Platz, hier eine Anleitung) 

 

Ich habe mich für die ganz auswändige Methode entschieden, da ich mit einem hässlichen Notizbuch gearbeitet habe und außen auch noch Stoff aufgeklebt.  Cleverer Weise habe ich während dem Basteln keine Produktionsbilder gemacht, daher heute nur eine schnöde Beschreibung. Meine Methode:

 

Benötigt:

~ Schere, Kreide, Lineal, Kleber (am Besten Heißkleber)

~ ein altes Buch - denkt dran: je dicker, desto mehr Platz!

~ Stoff eurer Wahl, am Besten doppelt soviel, falls was schief geht (ich habe ganz tollen Alice im Wunderland Stoff auf Ebay gefunden)

~ einen schönen Verschluss

~ Henkel (sucht nach Taschenhenkel, gibt's für jeden Geschmack)

~ falls gewünscht: Füße, damit sie nicht auf dem Boden liegt

~ Pro-Tipp: Nanoversiegelung gegen Wasser

 

1. Buch aufschlagen und den Seitenblock rausschneiden (geht mit Schere, besser mit Cutter)

2. Umschlag auf Stoff legen und Umrisse mit Kreide aufzeichnen - PLUS 2 cm zum Kleben! - dann ausschneiden

3. Selbiges für Stoff innen wiederholen und den Umschlag seitlich aufstellen, um das Seitenmaß zu erhalten

4. Stoff außen aufkleben, innen fixieren

5. Falls vorhanden, jetzt die Füße auf dem Buchrücken anbringen

6. Stoff innen anbringen

7. Verschluss, Henkel, ggfs. Deko anbringen

8. Das Kunstwerk mit Spray gegen Schmutz versiegeln

Kommentar schreiben

Kommentare: 0