Halloween und Bücher - kein Widerspruch dank Neil Gaiman!

Neil Gaiman, fantastischer Autor und kreatives Genie, kam letztes Jahr der Gedanke, dass es zu wenige Feiertage für Bücher gibt. Da es Oktober war, schlug er vor, dass Menschen sich in der Woche vor und direkt an Halloween / Reformationstag / All Hallow's Eve / 31.10. gruselige Bücher schenken sollten. Dieses Jahr soll daraus Tradition werden und zahlreiche Ergänzungen finden sich im Internet. So gibt es nun eine offizielle Seite (allhallowsread.com) mit Lesezeichen, Literaturtipps und ein ausführliches Interview (für das Neil sogar ein spaßiges Video gedreht hat)! Zudem kann man den Gruselklassiker "The Raven" von Edgar Allan Poe runterladen und zu einem Minibuch zusammenfalten. Sweet!

 

Und da ich das Verbreiten von Büchern immer unterstütze, fordere ich hiermit auf, auch in Deutschland gruselige Literatur (oder überhaupt Literatur) weiter zu verbreiten. Schenkt Kindern altersgerechte Gruseleien, und schenkt Erwachsenen ausgebrüteten Horror. Fragt Buchhändler, Büchereifachkräfte oder Freunde nach Tipps oder denkt euch selbst was Schreckliches aus.

 

Viel Spaß und hoffentlich kriegt ihr ein schönes Buch ab!

Und seid lieb zu den Trick or Treatern wenn ihr keine Eier an der Hauswand wollt ;)

 

~ Lilith ~

Kommentar schreiben

Kommentare: 0