Artikel mit dem Tag "Gaiman"



Es ist gerade ein wenig ruhig (abgesehen vom Gewinnspiel - habt ihr schon mitgemacht?!), dafür gibt es einen Grund: Im März und April hatte ich dank Rebuy- und Büchermeile-Shoppingwahn einige Neuzugänge zu verzeichnen - das hat mich allerdings in leichte TBR-Panik versetzt, sodass ich bei jeder Gelegenheit die kürzesten Bücher in meinen Tag gequetscht habe ... und für so kurze Bücher dann keine langen Rezensionen schreiben wollte. Daher entbiete ich euch als kleine Entschädigung heute...

Do Books get Harmed · 25. Februar 2018
MirrorMask ist die ziemlich psychedelische Geschichte des Zirkuskindes Helena von Neil Gaiman und Dave McKean, die in einer Parallelwelt dafür Sorgen muss, dass die Schatten nicht gewinnen. In einer gigantischen Bibliothek findet Helena ein Buch, das ihr kluge Ratschläge gibt. Als Helena von Sphinxen umzingelt wird, schreibt das Buch "Meine Seiten schmecken lecker, sind aber schwer zu kauen". Helena und jeder Leser haben einen Kloß im Hals, als das Buch sich opfert und Helena seine Seiten...
Fun · 06. Mai 2015
Neil Gaiman hat in einer seiner Neujahrsansprachen gesagt, man soll Kunst schaffen und wenn man es tut, soll man es auch mit anderen teilen, damit alle ein glückliches, kunsterfülltes Leben führen können. Also... wer sich schonmal gefragt hat, wovon ich rede, wenn ich von dem Mädchen im roten Mantel spreche... here you go

Monatsrückblicke & Neuzugänge · 16. Dezember 2014
Da ich mir für dieses Jahr zum ersten Mal einen Leseplan gemacht habe, muss ich am Ende natürlich auch resümieren, wie es gelaufen ist. - Die Rachel Morgan / Hollows Reihe ist dieses Jahr traurigerweise zu Ende gegangen, aber schon nächstes Jahr gibt es eine neue Trilogie, auf die ich sehr gespannt bin. Immerhin konnte ich dadurch zwei Kim Harrison Bücher in einem Jahr lesen, yay! - Auch beendet wurde die Cat & Bones Serie von Jeaniene Frost mit einem Knallerfinale. Sie hat inzwischen...
Fun · 14. Oktober 2011
Neil Gaiman, fantastischer Autor und kreatives Genie, kam letztes Jahr der Gedanke, dass es zu wenige Feiertage für Bücher gibt. Da es Oktober war, schlug er vor, dass Menschen sich in der Woche vor und direkt an Halloween / Reformationstag / All Hallow's Eve / 31.10. gruselige Bücher schenken sollten. Dieses Jahr soll daraus Tradition werden und zahlreiche Ergänzungen finden sich im Internet. So gibt es nun eine offizielle Seite (allhallowsread.com) mit Lesezeichen, Literaturtipps und ein...