Yasmine Galenorn - Die Hexe (Schwestern des Mondes 1) ♠♠♠

Droemer Knaur, 2009

 

Vielen Dank an Frau Keßler für die Bereitstellung eines Rezensionsexemplars!

Download
Leseprobe
LP_SchwesternDesMondesDieHexe.pdf
Adobe Acrobat Dokument 83.3 KB

Die Schwestern des Mondes sind Delilah, eine Katzenwandlerin, Menolly, eine Vampirin, und Camille, eine Hexe, die die Geschichte des ersten Bandes erzählt. Zusätzlich sind alle drei halb Sidhe (Feenblut) und halb Mensch, was ihnen in der Anderwelt, ihrer Heimat, immer viel Spott eingebracht hat. Außerdem führt es dazu, dass ihre speziellen Feenfähigkeiten manchmal aussetzer haben (Menolly kann nicht immer toll klettern, Camilles Zauber gehen oft schief und Delilah kann sich emotional nicht kontrollieren).

Seit einigen Jahren haben sich die Bewohner der Anderwelt geoutet und die Schwestern kamen durch Portale auf die Erde. Eigentlich sollten Dämonen nicht durch die Portale gelassen werden, doch ein Bösewicht namens Schattenschwinge hat finstere Pläne, Anderwelt und Erde zu vereinen, was zu Chaos und Tod führen würde.

 

Dieser erste Band ist der Auftakt der Serie, die Probleme der Anderwelt und der magischen Erdbewohner werden dargestellt und ein Plot angelegt, der sich wohl über die gesamte Reihe erstrecken wird. Ich persönlich präferiere Serien, in denen man jeden Band einzeln lesen kann und am Ende einen ordentlichen Abschluss hat, dafür hat diese Serie als Ausgleich, dass jeder Band aus Sicht einer anderen Schwester geschrieben ist. Die ersten paar Seiten waren sehr verwirrend, da man direkt in diese komplexe Welt hineingeworfen wird, allerdings folgt auf Seite 30 dann eine erste Einführung. Dennoch bleibt einiges ungeklärt, so habe ich noch immer nicht das Konzept der Svartaner verstanden, oder wie genau ein Geist in Galenorns Welt funktioniert (das sind nämlich keine wabernden Schatten, sondern anscheinend solide Wesen, die gerne Hausarbeit verrichten).

Camille hier ist eine freiheitsliebende, sexbegeisterte, zwischen zwei heißen Typen springende Buchhändlerin, was zu spaßigen, erotischen und spannenden Abenteuern führt.

Ich wollte diese Serie anfangen, weil sie für Leser von Jeaniene Frost und Kim Harrison empfohlen war, doch diese beiden schreiben voneinander unabhängige Bücher. Vielleicht werde ich später mal weiter lesen, um herauszufinden, wie es Menolly ergeht und diese Welt besser zu verstehen.

 

Zum besseren Überblick gibt es hier eine Personenübersicht und hier eine Einführung zu den Schwestern.

 

von Lilith


Kommentar schreiben

Kommentare: 0