Die Frau des Zeitreisenden ♠♠♠♠♠

erschienen bei Fischer, 2004

Oh my, es ist großartig! Eine wunderschöne Liebesgeschichte, wie man sie noch nie erlebt hat!

Clare lernt Henry im Alter von 6 Jahren kennen, als er nackt in ihrem Garten auftaucht. Er reist durch die Zeit, kann das aber nicht kontrollieren und kann auch nichts mitnehmen (ergo auch keine Kleidung).Henry hingegen lernt Clare kennen, als er 28 ist. Dann beginnt ihr gemeinsames Leben und Leiden. 

 

Im ersten Teil geht es zunächst nur um die Vergangenheit, wie sich die beiden kennengelernt haben und wie Clares Kindheit verlief. Wer bis zum zweiten Teil durchhält, wird mit dramatischer Spannung belohnt, denn Henrys Trips werden immer gefährlicher und mysteriöser.

 

Eine fantastische Story, die von einer unglaublichen Liebe erzählt. Niffenegger hat eine tolle Sprache, die etwas ins derbe abdriftet, was mich manchmal irritiert hat. Andererseits gibt es auch ein paar wunderschöne Sätze und die Beschreibung von Träumen (in denen Clare und Henry Geschehenisse verarbeiten) kann sie wirklich gut einfangen. Ein tolles Buch und Pflichtprogramm für alle, die gerne Liebesgeschichten lesen (und auch für unromantische Menschen, wie mir meine rationale Mutter versicherte).

 

von Lilith

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    aggakastell (Donnerstag, 24 März 2011 19:47)

    Juchhu, endlich sind wir mal einer Meinung über ein Buch! Es ist herzergreifend schön und dabei so wenig sentimental!