The Merchant of Venice ♠♠♠♠

Ich musste das Buch in der Oberstufe lesen, doch es war keine lästige Pflicht, sondern wunderbar.

Zur Geschichte: Antonio schuldet dem Juden Shylock Geld und wenn er es nicht pünktlich zurück gibt, muss er ein Pfund seines Fleisches an ihn geben, es würde also seinen Tod bedeuten.

Gleichzeitig kämpft Bassanio um das Herz der schönen Portia, die auf letzten WUnsch ihres Vaters einen Mann nach RÄtseln auswählen muss. Die Bewerber haben die Wahl: entweder sie versuchen, die richtige Truhe zu öffnen oder sie gehen. Wählen sie die falsche, dürfen sie niemals heiraten.

Ein weiteres Shakespeare- Meisterstück, von der hitzigen Rede Shylocks, dass alle Menschen gleich sind, über Portias cleveren Trick, Bassanio zu retten bis hin zum Happy Ending ist alles schön geschrieben und relativ einfach zu lesen.

In der Ausgabe sind vorne und hinten Erklärungen beigefügt, die die Figuren, die Entstehungszeit und Shakespeare näher erläutern, also sehr praktisch, wenn man sich noch näher mit dem Thema befassen möchte.

 

von Lilith


Kommentar schreiben

Kommentare: 0