J.D. Salinger - Der Fänger im Roggen ♠♠♠

Das Buch handelt vom 16jährigen Holden Caulfield, der nicht mehr auf sein Internat gehen will, von dort abhaut und durch die Nacht streift. Klingt einfach und langweilig, doch der Schreibstil des Autors macht alles interessant und witzig. Salinger benutzt keinen üblichen hochgestochenen Schreibstil, sondern bedient sich der krassesten Alltagssprache. Und so kommt es, dass die Hauptperson flucht, sarkastisch ist und über seine Mitmenschen herzieht. Alles in allem sehr spaßig und leicht zu lesen, obwohl letzten Endes nicht wirklich viel passiert.

 

von Lilith


Kommentar schreiben

Kommentare: 0