Casey Daniels ~ Pepper Martin

1. Tote Paten küssen besser ♠♠♠

Pepper Martin führt ein unfreiwillig bescheidenes Leben: Als ihr Vater wegen Betrugs verhaftet wurde, ließ ihr Verlobter sie fallen und mit ihm gingen alle Träume vom gediegenen Country-Club-Leben.

Jetzt lebt Pepper in einem kleinen Appartement und versucht, sich mit Führungen über den bekannten örtlichen Friedhof zu verdingen. Bei solch einer Führung rutscht sie jedoch aus und stößt sich den Kopf - und plötzlich kann sie den Geist des seit 30 Jahren toten Mafioso Gus sehen, der sie bittet, den Mord an ihm aufzuklären.

Pepper hat also jetzt mehrere Baustellen: einen Mord aufklären, ihrem Job nachgehen, Dates mit zwei Kerlen organisieren und den höchst lebendigen Schlägern entgehen, die nicht wollen, dass jemand herumschnüffelt... was ein Chaos!

 

Ich dachte, Cozies könnten nicht besser werden, doch es geht: Urban Fantasy Cozy Crime! Das schreit meinen Namen. Die Handlung ist spannend aufbereitet, es gibt diverse Verdächtige und ich fand die Auflösung unvorhersehbar. Pepper ist taff, lässt sich nix sagen und hat tatsächlich zwischendurch ein paar intelligente Selbstzweifel.

 

Die deutschen Bände sind vor einigen Jahren bei Feder & Schwert erschienen, aber inzwischen vergriffen. Mal schauen, ob ich ein paar englische Bände auftreiben kann, das war durchaus witzig!

 

25.09.2019

~ Lilith ~


Kommentare: 0

Nominierungen






Rezensionen gemäß Rezi-Kodex
Professioneller Leser


zuletzt aktualisiert 05.12.2019