Shea Ernshaw ~ The Wicked Deep ♠♠♠♠

Vor 200 Jahren wurden die drei Hexenschwestern Marguerite, Aurora und Hazel Swan von den eifersüchtigen Dorfbewohnern Sparrows ertränkt. Um sich zu rächen, kehren die Schwestern jeden Sommer zurück, ergreifen Besitz von einem ahnungslosen Mädchen und ertränken mindestens drei Jungen. Das Dorf hat sich inzwischen mit dem Fluch abgefunden und sogar Touristen strömen herbei, um die Toten zu begaffen. Doch dieses Jahr ist alles anders, denn es kommt ein Fremder in die Stadt und Penny, das Mädchen, das im Leuchtturm wohnt, hat das Sterben satt. Gemeinsam versuchen sie, das Morden zu beenden...

 

Shea Ernshaw hat mich ja schon mit "Winterwood" in ihren Bann gezogen - dieses Talent für magischen Realismus wird in ihrem Erstling nochmal verdeutlicht. Wer die lyrischen Passagen über die Liebe in "Practical Magic" mochte, wird hier erneut fündig. Das Buch wird seiner Tagline "Practical Magic trifft Hocus Pocus trifft Salem" durchaus gerecht - wir haben einen jahrhundertealten Fluch, der auf einer Familie lastet, drei verfluchte Schwestern, die unterschiedlicher nicht sein könnten, eine von Alltagsmagie durchtränkte Atmosphäre und eine Hexenjagd.

 

Leider habe ich den großen Plottwist bereits kurz nach Beginn erahnt, dennoch war es spannend zu verfolgen, wann das aufgedeckt wird und vor allem, wie es aufgeklärt wird. Das Schicksal der Schwestern damals im Vergleich zum Schicksal der heutigen Dorfbewohner ist spannend zu erlesen und natürlich dürfen auch ein Selbstfindungstrip und eine aufkeimende Liebe nicht fehlen.

 

Wie ihr hoffentlich auf dem Foto sehen könnt, ist das Cover mit changierender Folie verziert und glänzt wunderhübsch, außerdem ist jeder Kapitelanfang dekoriert - je nachdem, wessen Geschichte erzählt wird. In der Erstauflage gibt es auf dem Buch direkt auch foliierte Sterne und einen Mond - wunderschön und thematisch perfekt! Ich kann kaum erwarten, womit uns Frau Ernshaw als nächstes verzaubern wird und ob auch diese Erstauflage wieder eine Besonderheit haben wird.

 

"Magic is not always formed from words, from cauldrons brewing spices or black cats strolling down dark alleys.

Some curses are manifested from desire or injustice."

~ 24.02.2020


Kommentare: 0