Rachel Caine: Great Library

1. Ink and Bone ♠♠♠♠

Die Prämisse: die große Bibliothek in Alexandria ist niemals abgebrannt und hat praktisch die Weltherrschaft übernommen. Gedruckte Bücher sind verboten, sie sind Schätze, die nur in der Bibliothek geführt werden. Zwar gibt es noch Bücher, aber das sind elektronische Geräte, ähnlich E-Readern, nur dass jeder Reader nur ein Buch anzeigt.

Jess und seine Familie sind Schmuggler, sie stehlen die kostbaren gedruckten Bände und verkaufen sie an den Höchstbietenden. Eines Tages geschieht das Unvorstellbare: Jess erhält einen Ausbildungsplatz als Bibliothekar! Er muss seine Familie verlassen und in Alexandria harte Prüfungen bestehen - tut er dies nicht, darf er nicht nach Hause zurück kehren und wird von seinem Vater verstoßen, der sich freut, einen Spion in der Bibliothek zu haben...

 

Die Geschichte von Jess und seinen Mit-Azubis ist detailreich und wahnsinnig spannend. Ich hatte wegen eines Rezensionsexemplars zwischendurch aufgehört zu lesen und dachte, ich hätte schon über die Hälfte hinter mir - so viel war auf den wenigen Seiten geschehen, die ich gelesen hatte. Doch es waren erst 150 Seiten! Jess' Vorgeschichte, die Ausbildung und die Mission in Oxford sind einfach wahnsinnig kompakt geschrieben und dadurch sehr schnell sehr spannend.

Durch die Ausbreitung der Schmugglerfamilie dachte ich, das Buch würde davon handeln, wie Jess hinter dem Rücken der Bibliothek Schmuggleraufträge für seinen Vater erfüllen muss, doch es ging viel mehr um die Auszubildenden, ihre Kriege untereinander und die Geheimnisse, die die Bibliothek und die Aspiranten umgeben. Wichtiges Worldbuilding.

 

Das Buch endet mit dem Ende der Ausbildung und der Mission, legt aber nahtlos den Übergang zu den Geschehnissen in Band 2 - das Leben als Angestellte der Bibliothek. Daher ist es recht offen gehalten, viele Andeutungen werden nicht aufgelöst und der Leser auf Trab gehalten. Ich bin trotz meines TBR-Stapels versucht, weiterzulesen.

Ein tolles Plädoyer für die Wichtigkeit von (gedruckten) Büchern und ein faszinierendes Cover!

 

"The death of people crushed under the paws of the Library's lions had shocked him, but seeing that deliberate, horrifying destruction of a book, expecially that book - it was far worse."

 

~ Lilith

22.08.18