Kat Dunn ~ Battalion of the Dead

1. Dangerous Remedy ♠♠♠

Cam, Ada und ihr Bataillon der Toten retten 1794 (5 Jahre nach der französischen Revolution) ihrer Meinung nach unschuldig Angeklagte. Doch ihr neuester Auftrag ist anders: Sie sollen eine Frau aus dem berüchtigtsten Gefängnis retten, doch durch Experimente kann sie Elektrizität kontrollieren und ist somit von mehr als einer Fraktion heiß begehrt... das Battalion of the Dead ist ein wenig überfordert. 

 

Das Buch war eine Sonderausgabe von Illumicrate und abgesehen von dem irren Cover, den Wahlfamilie-, Revoluzzer- und Frankreich-Themen hat mich das Versprechen eines "bisexuellen Liebesdreiecks" gelockt. 

Leider waren die 430 Seiten aber etwas durchwachsen - einerseits total irre Actionszenen mit spannenden Twists, andererseits lange Szenen, in denen nur geredet, nachgedacht und geplant wird. Ich hatte auf einen schönen geistigen Ausflug nach Frankreich gehofft. Teilweise habe ich wirklich quergelesen, was ich sehr schade fand. Achja und die Dreiecksbeziehung war eine Verheimlichung und Leugnerei. Seufz. 

Was ich nicht wusste: Die Handlung war von Anfang an auf drei Bände angelegt, sodass hier größtenteils alle Charaktere und ihre Beziehungen präsentiert werden. Das Ende ist völlig offen, das Battalion verstreut und Olympe noch immer in Gefahr. Uff. 

Ergo: Werde ich weder weiter- noch nochmal lesen. Schade! 

 

"If you cannot be honest with the people who claim to love you,

then I would suggest they do not love you as much as they like to think." 

~ 25.05.21


Kommentare: 0

Seitenhain durchsuchen


Rezensionen Abonnieren


Professioneller Leser
Rezensionen gemäß Rezi-Kodex


zuletzt aktualisiert 24.09.2021

Bloggerei.de