Torsten Sträter

2022 Du kannst alles lassen, du musst es nur wollen ♠♠♠

Da ist sie also, die neueste Sammlung von Torsten Sträters Essays, Reden und versammeltem Blödsinn. Da die Welt ja bekanntlich 2020 ein wenig unterging, ist es diesmal zwischendurch auch nicht ganz so lustig wie gewohnt. Inzwischen haben wir auch alle Folgen Sträter gebinged und schauen Extra 3, daher kannten wir im letzten Drittel viele Texte schon und es war nicht so spannend wie beim letzten Buch. 

 

In diesem Band versammeln sich: 

Teil 1: Stories (zum Schreien, besonders "Influencer" und "Fitness") 

Teil 2: Die Pandemie-Papiere ("Anerkennung ist gut, aber Anerkennung, die man in ein Schnitzel umtauschen kann, ist noch besser") 

Teil 3: Akte Wichs (Texte über unsinnige oder ausgelutschte Redewendungen - durchaus berechtigt) 

Teil 4: Weitere gute Texte (zum Schreien) 

Teil 5: 7 Tage 7 Köpfe Texte 

Teil 6: Spielzeug-Rezensionen (herrlich nostalgisch!) 

Teil 7: Ansprachen ans Volk (aus Sträter) 

Teil 8: Extra 3 Texte (Briefe an Politiker*innen) 

Teil 9: Kammanommakucken (aus Sträter, Filmrezensionen zum Kringeln)

~ 26.12.2022

2020 Es ist nie zu spät, unpünktlich zu sein ♠♠♠♠

Torsten Sträter begegnete mir zum ersten Mal, als ich im November auf der Suche nach etwas Ablenkung "LOL" auf Amazon ansah. Er hielt einen Vortrag über "Hunde, die Billard spielen" und ich rollte vor Lachen von der Couch. Letzte Woche entdeckte ich, dass er mehrere Bücher geschrieben hat! Ich begann die Leseprobe von diesem Buch, kicherte meinem Mann seine Telko voll und drückte auf kaufen. 

In diesem aktuellsten Band sind seine gesammelten Anekdoten, Reden und Sendungsbeiträge von 2017-2020, gegliedert in 6 Teile: 

 

1. Geschichten 

Saukomische Kurzgeschichten. Direkt die erste über seine Putzfrau hat mich aus den Schuhen gehauen und überzeugt.

 

2. Vizeersatzsprecherstatements 

Statements "von" Bekanntheiten aus Funk und Politik mit (damalig) aktuellem Bezug. Von der katholischen Kirche über Facebook bis Olaf Scholz kriegen alle ihr Fett weg. Diesen Teil las mir Adam vor, während ich versuchte, Kekse zu backen - das gestaltete sich mit Lachanfällen schwieriger als gedacht. 

 

3. Texte aus Nuhr im Ersten 

Ebenfalls eher politisch-aktuelle Texte. 

 

4. Sträters Männerhaushalt 

Kurze Texte über die Eigenarten des Ruhrgebiets, seltsame Gegenstände und andere Betrachtungen. Die Texte über Schnittblumen und Sonntagsspaziergänge sprechen mir aus der Seele. 

 

5. Laudationes 

auf Pufpaffs Happy Hour, das Ende der Kohle, den Tod und den deutschen Kleinkunstpreis. 

 

6. Special 

Ebenfalls wieder persönlichere Anekdoten. 

 

Also, das hat sich doch durchweg gelohnt. Mehrere Lachflashs, durchkicherte Abende und ein neuer Favorit für unser Spiel "Bring your own book" - das hat sich rentiert und ich freue mich darauf, die älteren Bücher nachzuholen. 

 

"Ich erzähle Ihnen ohne Punkt und Komma Quatsch, weil es mich bei aller Hirnrissigkeit erfüllt, und dann gehe ich vor die Tür und grinse mir einen."

 

~ 25.12.21

Seitenhain durchsuchen


Rezensionen Abonnieren


Professioneller Leser
Hier gehts zur Top 100 Buchblogger


zuletzt aktualisiert 01.02.2023

Bloggerei.de