· 

Neuzugänge Januar 2021

Nach dem üppigen Dezember fiel der Januar recht sparsam aus - 11 neue Bücher, davon 3 Belegexemplare, yeah!

Isa Theobald: Anouk 1

Wer mir in den sozialen Medien folgt, hat die gute Anouk schon kennengelernt, jetzt ist sie endlich als Print bei mir eingezogen.

Rezension hier!

 

Klappentext:

Durchdrehende Werwölfe, Vampire, die Kinderblut verhökern, eigensinnige Magier – all das gehört zum Alltag von Anouk, die als das scharfe Schwert der Kuratoren die Schattenwelt vor den Menschen beschützen soll.
Doch als ein bestialisch gefolterter Djinn tot aufgefunden wird, zwingen die Ereignisse sie, mit dem menschlichen Polizisten Kian zusammenzuarbeiten – was ihr immer schwerer fällt. Sie mag ihn – dummerweise. Denn Anouk ist ein Sukkubus und damit für jeden Menschen eine tödliche Gefahr. Und als wäre damit ihr Leben noch nicht kompliziert genug, scheint der Mord an dem Djinn längst nur ein kleines Detail in einem gewaltigen Netz aus Lügen und der Gier nach Macht zu sein ...


Jakob Welik (Hrsg.): Die 50+ schönsten Stadtgeschichten

Eine Anthologie mit Stadtgeschichten (wer hätte das gedacht^^), in der nicht nur ich, sondern auch meine Mutter eine Geschichte veröffentlicht haben, doppelt hurra!

Rezension hier!


SJ Bennett: Das Windsor-Komplott

Die Queen ermittelt im Cozy Crime, das konnte ich mir doch nicht entgehen lassen. Mein erstes Rezensionsexemplar des Jahres, die Rezension findet ihr bereits hier!

 

Klappentext:

Wer hätte das geahnt: Queen Elizabeth hat eine heimliche Passion – sie löst für ihr Leben gern Kriminalfälle! Unerkannt, versteht sich, den Ruhm müssen andere ernten.
Als während einer Feier auf Schloss Windsor ein russischer Pianist unter ausgesprochen peinlichen Umständen ums Leben kommt, wittert der MI5 sofort ein Komplott Wladimir Putins. Die Queen ist not amused über so viel politisch brisanten Übereifer. Da muss eingegriffen werden, aber diskret, versteht sich.
Queen Elizabeth zieht ihre neue nigerianische Privatsekretärin Rozie ins Vertrauen, die bald ebenso diskret wie beherzt ihre Kompetenzen überschreiten muss. Wird es den beiden Frauen gemeinsam gelingen, dem wahren Mörder auf die Spur zu kommen, bevor der MI5 größere diplomatische Verwicklungen auslöst?


Paige Shelton: Scottish Bookshop Mystery 2

Den ersten Band habe ich zu Weihnachten bekommen und auch direkt verschlungen - Schottland, Bücher und Cozy Crime sind einfach eine perfekte Kombi für kuschlige Abende! Nun hatte ich einen Amazon-Gutschein und direkt Band 2 besorgt, der auf Doune Castle spielt, das ich sehr schätze.

Rezension zu Band 1 hier!

 

Klappentext: Delaney Nichols has settled so comfortably into her new life in Edinburgh that she truly feels it’s become more home than her once beloved Kansas. Her job at the Cracked Spine, a bookshop that specializes in rare manuscripts as well as other sundry valuable historical objects, is everything she had dreamed, with her new boss, Edwin MacAlister, entrusting her more and more with bigger jobs. Her latest task includes a trip to Castle Doune, a castle not far out of Edinburgh, to retrieve a hard-to-find edition of an old Scottish comic, an “Oor Wullie,” in a cloak and dagger transaction that Edwin has orchestrated.
While taking in the sights of the distant Highlands from the castle’s ramparts, Delaney is startled when she spots a sandal-clad foot at the other end of the roof. Unfortunately, the foot’s owner is very much dead and, based on the William Wallace costume he’s wearing, perfectly matches the description of the man who was supposed to bring the Oor Wullie. As Delaney rushes to call off some approaching tourists and find the police, she comes across the Oor Wullie, its pages torn and fluttering around a side wall of the castle. Instinct tells her to take the pages and hide them under her jacket. It’s not until she returns to the Cracked Spine that she realizes just how complicated this story is and endeavors to untangle the tricky plot of why someone wanted this man dead, all before getting herself booked for murder.


Seanan McGuire: Wayward Children 2

Ich hatte mich im Dezember ja in Band 1 verliebt (Rezension hier) und hatte vorm Brexit noch bei Blackwells Band 2 bestellt, das kam un an.

 

Klappentext:

Twin sisters Jack and Jill were seventeen when they found their way home and were packed off to Eleanor West’s Home for Wayward Children.

This is the story of what happened first…

Jacqueline was her mother’s perfect daughter—polite and quiet, always dressed as a princess. If her mother was sometimes a little strict, it’s because crafting the perfect daughter takes discipline.

Jillian was her father’s perfect daughter—adventurous, thrill-seeking, and a bit of a tom-boy. He really would have preferred a son, but you work with what you've got.

They were five when they learned that grown-ups can’t be trusted.

They were twelve when they walked down the impossible staircase and discovered that the pretense of love can never be enough to prepare you a life filled with magic in a land filled with mad scientists and death and choices.


Anthologie: Wanderpfade der Liebe

Öhm, joa, geiler Monat - das dritte Buch mit meinem Namen drin, yeah! Ich durfte hier einige Gedichte lektorieren und mein Gedicht über Amanda Palmer veröffentlichen. Falls ihr also in romantischer Stimmung seid, lest rein, die Erlöse werden gespendet!

 

Klappentext:

Die blaue Blume und der goldene Topf symbolisierten die Liebe in der Romantik.
Wie erfährt ein moderner Mensch diese Zuneigung? Ist die Gefühlsregung noch modern?
21 Autor/innen nehmen die Leser/innen in 10 Prosatexten und 20 Lyrikwerken auf atmosphärische Reisen voller Sehnsucht und Hoffnung mit. Jedem Text wohnt ein Herz inne, das auf Wanderung durch Kunst, Spiel, Natur, Mensch und Maschinen geht.
Allererste Annäherungsversuche und Rückblicke aus bereits gesammelten Erfahrungen entführen die Leser/innen in die Tiefen von Unterwasserwelten, über Wälder und Wolken bis zum Mars hinaus.


Maw Broons Cook Book

Ein Klassiker schottischer Küche, das ich mir mal ansehen wollte. Zum Glück gab es bei Medimops eine Aktion und das Buch kostete nur 3€, hurra!

 

Klappentext:

Launched in 1936 in the "Sunday Post" in Scotland, The Broons are undoubtedly Scotland's first family - the Nation's favourites - with a readership covering all generations. The Broons 'annual' sells over 100,000 copies. This is a facsimile of Maw Broon's very own cookbook, which we borrowed from the sideboard at No. 10 Glebe Street - first made for her by her mother-in-law when 'Maw' married 'Paw', and added-to over the years with recipes for every day and special days, from friends and neighbours and others that simply caught Maw's eye in "The Sunday Post", or cut-out of the backof a flour bag. These are the very recipes that became the favourite dishes of the whole extended family - Maw and Paw, Granpaw, Daphne, Horace, Joe, Maggie, Hen, the Twins and 'the bairn'.The strip itself is still hugely popular, with the "Sunday Post" having a circulation of over 1,000,000 copies every week, and there are some examples of the strip from years gone by that Maw must have clipped into her Cookbook- perhaps as reminders of special days. We've just left the 'bits and pieces' that you find tucked into a cookbook, exactly as we found them - stains and all.

Alice im Wunderland

Auch diese zwei gab es bei Medimops günstiger.

Das rechte Buch ist eine niederländische Nacherzählung des Disney-Films (ich sammele Alices aus Ländern, die ich besucht habe). Mit gelbem Farbschnitt und goldenem Halbeinband, sehr schick und eine Erstausgabe, hurra!

 

Das linke ist eine Fortsetzung der Alice-Bücher, geschrieben vom Carroll-Experten Gilbert Adair. Sie scheint wohl auch sehr gut zu sein, ist aber schon von 1984. Diese deutsche Erstausgabe ist von 91. Ich bin gespannt!

 


Catana Chetwynd: Snug

Ich liebe Catanas süße Comics und glaube fest, dass sie eine Kamera bei uns installiert hat, so treffend sind sie manchmal. Daher musste ich ihre neue Sammlung natürlich auch haben - wobei das ihre zweite ist, die dritte kommt schon nächsten Monat!

 

Klappentext:

Why bother getting out of bed when you could stay bundled up with that special someone and a book of cozy, cute comics. From the author of the bestselling Little Moments of Love comes Snug, a collection of comics that perfectly captures the honest, playful, and relatable snapshots of romantic life.

Chetwynd's second book has the same charming and inviting style as her first and includes 50 percent new, never-before-shared comics. Snug is a celebration of the quirks and peculiarities of every one of us&;and the magic that happens when we find our matching puzzle piece.


Sheridan Le Fanu: Carmilla

Wie die meisten von euch wissen, bin ich Vampirfan. Die gute Carmilla gab es schon vor Dracula und ich finde, es ist Zeit, diese Wissenslücke endlich zu schließen. Ich dachte, dieses wunderschön becoverte Hardcover wäre ein Vorbestellung für Oktober - bis mir auffiel, dass es im Oktober 2020 erschien. Ups, voila!

 

Klappentext:

A deluxe gift edition of the cult classic female vampire story that predated and greatly influenced Dracula and much vampire literature that followed, including Anne Rice's Vampire Chronicles.

In an isolated castle deep in the Austrian forest, teenaged Laura leads a solitary life with only her father, attendant and tutor for company. Until one moonlit night, a horse-drawn carriage crashes into view, carrying an unexpected guest -- the beautiful Carmilla.

So begins a feverish friendship between Laura and her entrancing new companion, one defined by mysterious happenings and infused with an implicit but undeniable eroticism. As Carmilla becomes increasingly strange and volatile, prone to eerie nocturnal wanderings, Laura finds herself tormented by nightmares and growing weaker by the day...

Carmilla is the original vampire story, steeped in sexual tension and gothic romance.


Und was habt ihr diesen Monat abgestaubt?


Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Seitenhain durchsuchen


Rezensionen Abonnieren


Professioneller Leser
Rezensionen gemäß Rezi-Kodex


zuletzt aktualisiert 09.06.2021

Bloggerei.de