· 

Neuzugänge Dezember 2020

Und diesen Monat gabs natürlich die größte Bücher-Bewerferei in unserem Hause - Weihnachten und Krampus und Silvester!

Nicole Luck: Fettnäpfchenführer Weihnachten

Adam dachte, ich habe keinen Adventskalender, also hat er mir dieses Buch geschenkt, das in 24 Kapitel unterteilt ist. Ein Buch, das teils Science-Fiction-Roman und teils Sachbuch ist.

Rezension hier!

 

Klappentext:

Gurian Hollerbach reist aus dem Jahr 2226 ins heutige Deutschland und lernt das Weihnachtsfest kennen, das es in seiner Welt nicht mehr gibt. Nach anfänglichem Zögern nehmen ihn seine Vorfahren, die vierköpfige Familie Hollerbach, herzlich gerne bei sich auf. Zusammen bereiten sie sich auf den Geburtstag eines Mannes namens Jesus vor. Gurian gewinnt den Eindruck, dass die Feierlichkeiten vor allem aus vielen Ritualen und ungeschriebenen Regeln bestehen.

Wann darf man den ersten Lebkuchen essen? Warum ist das Kostüm, das Gurian als Nikolaus trägt, ein Affront gegen den heiligen Bischof? Wie verhält man sich beim Christbaumschlagen im Wald? An welchem Tag wird der Baum überhaupt aufgestellt und geschmückt? Als Gurian am 2. Februar, zufällig dem offiziellen Ende von Weihnachten, zurück in die Zukunft reisen muss, ist er traurig. Gerne würde er das Weihnachtsfest auch weiterhin feiern …


Tom Fletcher: Christmasaurus 2

Habe ich heute schon erwähnt, dass ich mich letzten Monat in den Weihnachtosaurier verliebt habe und ihr das alle unbedingt lesen müsst? Daher musste Teil 2 natürlich ASAP einziehen.

Rezension hier.

 

Klappentext:

One year has passed since William Trundle's incredible adventure with the most extraordinary dinosaur: the Christmasaurus. Now, William is swept back to the magical North Pole, where he meets the mysterious, icy Winter Witch - whose power to control time allows Santa Claus to make the long journey all around the world every Christmas Eve.

And when they learn that the fate of Christmas itself hangs in the balance, William and the Christmasaurus must work with the Winter Witch to protect it...

Kathryn Westley: Das 10. Königreich

Die Filmreihe gehört zum festen Etablissement unserer Weihnachtsvorbereitungen. Jetzt habe ich endlich auch das Buch zum Film!

 

Klappentext:

Als Kellnerin fristet Virginia in New York ein eher freudloses Dasein. Bis ihr eines Tages ein Hund vors Fahrrad läuft. Unversehens findet sie sich in einem magischen Paralleluniversum wieder, denn der Hund entpuppt sich als verzauberter Prinz und dekadenter Nachkomme Schneewittchens und Aschenputtels. Sein Königreich befindet sich – fernab aller Märchenträume – allerdings am Rande einer Katastrophe. Gemeinsam mit Virginia und einem blutrünstigen Wolf zieht er in den Kampf gegen kriegerische Trolle und eine böse Königin.

Garth Nix: The Left-Handed Booksellers of London

Magische Buchhändler, ein alternatives London und Farbschnitt? Haben muss!

 

 

Klappentext:

In a slightly alternate London in 1983, Susan Arkshaw is looking for her father, a man she has never met. Crime boss Frank Thringley might be able to help her, but Susan doesn't get time to ask Frank any questions before he is turned to dust by the prick of a silver hatpin in the hands of the outrageously attractive Merlin.

Merlin is a young left-handed bookseller (one of the fighting ones), who with the right-handed booksellers (the intellectual ones), are an extended family of magical beings who police the mythic and legendary Old World when it intrudes on the modern world, in addition to running several bookshops.

Susan's search for her father begins with her mother's possibly misremembered or misspelt surnames, a reading room ticket, and a silver cigarette case engraved with something that might be a coat of arms.

Merlin has a quest of his own, to find the Old World entity who used ordinary criminals to kill his mother. As he and his sister, the right-handed bookseller Vivien, tread in the path of a botched or covered-up police investigation from years past, they find this quest strangely overlaps with Susan's. Who or what was her father? Susan, Merlin, and Vivien must find out, as the Old World erupts dangerously into the New.


Alix Harrow: The Once and Future Witches

Ein Buch, auf das ich mich freue, seitdem ich Anfang des Jahres ihren Erstling gelesen habe. Hexen und Suffragetten, yeah! Und jetzt habe ich eine Special Edition (Illumicrate Unboxing hier), doppelt hurra!

 

Klappentext:

In 1893, there's no such thing as witches. There used to be, in the wild, dark days before the burnings began, but now witching is nothing but tidy charms and nursery rhymes. If the modern woman wants any measure of power, she must find it at the ballot box.

But when the three Eastwood sisters join the suffragists of New Salem, they begin to pursue the forgotten ways that might turn the women's movement into the witch's movement. Stalked by shadows and sickness, hunted by forces who will not suffer a witch to vote - and perhaps not even to live - the sisters must delve into the oldest magics, draw new alliances, and heal the bond between them if they want to survive.

There's no such thing as witches. But there will be.


Tracy Deonn: Legendborn

Ein Buch, das es in eben genannter Illumicrate-Box gratis dazugab. Kostenlose Bücher, wouhou!

 

Klappentext:

After her mother dies in an accident, sixteen-year-old Bree Matthews wants nothing to do with her family memories or childhood home. A residential program for bright high schoolers at UNC–Chapel Hill seems like the perfect escape—until Bree witnesses a magical attack her very first night on campus.
A flying demon feeding on human energies.
A secret society of so called “Legendborn” students that hunt the creatures down.
And a mysterious teenage mage who calls himself a “Merlin” and who attempts—and fails—to wipe Bree’s memory of everything she saw.

The mage’s failure unlocks Bree’s own unique magic and a buried memory with a hidden connection: the night her mother died, another Merlin was at the hospital. Now that Bree knows there’s more to her mother’s death than what’s on the police report, she’ll do whatever it takes to find out the truth, even if that means infiltrating the Legendborn as one of their initiates.

She recruits Nick, a self-exiled Legendborn with his own grudge against the group, and their reluctant partnership pulls them deeper into the society’s secrets—and closer to each other. But when the Legendborn reveal themselves as the descendants of King Arthur’s knights and explain that a magical war is coming, Bree has to decide how far she’ll go for the truth and whether she should use her magic to take the society down—or join the fight.


Bridget Collins: The Betrayals

Ihr letztes Buch ging durch die Decke, umso mehr freue ich mich, auch hier eine Waterstones-Special-Edition abgegriffen zu haben.

Rezension zu "The Binding" hier.

 

Klappentext:

At Montverre, an exclusive academy tucked away in the mountains, the best and brightest are trained for excellence in the grand jeu: an arcane and mysterious contest. Léo Martin was once a student there, but lost his passion for the grand jeu following a violent tragedy. Now he returns in disgrace, exiled to his old place of learning with his political career in tatters.
 
Montverre has changed since he studied there, even allowing a woman, Claire Dryden, to serve in the grand jeu’s highest office of Magister Ludi. When Léo first sees Claire he senses an odd connection with her, though he’s sure they have never met before.
 
Both Léo and Claire have built their lives on lies.  And as the legendary Midsummer Game, the climax of the year, draws closer, secrets are whispering in the walls…

Tim Burton: The Art of

Leser*innen des Forbidden-Planet-Unboxings kennen das gute Stück schon, aber da es mein Weihnachtsgeschenk für mich war, erwähne ich es nochmal. 

 

Klappentext:

Over 1000 illustrations and 430 pages plus foldouts.

The Art of Tim Burton is the definitive compilation of forty years of Tim Burton's artistry, including film concepts and hundreds of illustrations from his personal archives, edited under the creative guidance of Burton himself. This comprehensive 434 page book is grouped into thirteen chapters that examine common themes in Burton's work, from his fascination with clowns to his passion for misunderstood monsters, to his delight in the oddities of people. Many of Burton's friends and collaborators offer their thoughts, insights and anecdotes about Tim Burton's style and artistic approach to life.


Miniatur-Bibliothek

Adam war auf der Jagd nach diesen kleinen Büchlein für seine Kampfsport-Bibliothek. Im Inhaltsverzeichnis fand ich dann zwei interessante Titel für meine eigene Sammlung und hier sind wir nun.

 

Eine fast vollständige Verfügbarkeit findet ihr übrigens auf dieser Website!

 

"Im Banne dämonischer Kräfte" scheint dabei der einzig fiktive Band zu sein - eine Kurzgeschichte.

 

"Die Geschichte der Buchdruckerkunst" ist furchtbar putzig - die ständige Sorge, mit den rapiden technischen Veränderungen nicht mithalten zu können ... 1910! xD


Tiffany Reisz: Winter Tales

Ein Jolabokaflod-Geschenk von Adam - und perfekt für den Winter geeignet. Und das mit der Nächstenliebe nimmt die Unheilige Dreifaltigkeit ja immer sehr wörtlich...

Rezension hier!

 

Klappentext:

Return to USA Today bestseller Tiffany Reisz's Original Sinners series with "Winter Tales," a collection of three fan-favorite Christmas novellas plus a brand-new novella exclusive to this anthology.

In "December Wine," the long-awaited story of Nora Sutherlin's first meeting with Nico can finally be told. Nora enlists her editor (and sometimes lover) Zach Easton on a mission to track down Kingsley's long-lost son. Nicolas "Nico" Delacroix turns out to be young, strikingly handsome, and very French. He wants nothing to do with his father...but everything to do with Nora.

This special holiday-themed collection also includes the novellas "Poinsettia," "The Christmas Truce," and "The Scent of Winter" (previously available only as ebooks). A bonus short story starring Søren rounds out the "Winter Tales" anthology.


Lewis Carrol: Alice Harikalar Diyarında

Wie ihr inzwischen wisst, sammele ich Alice-Ausgaben. Dabei lege ich Wert auf:

- unterschiedliche Illustrator*innen

- alte Ausgaben

- Sonderausgaben und

- fremdsprachige Ausgaben aus Ländern, die ich bereist habe.

 

Als nun beim Black Friday die türkische Ausgabe nur 2€ kostete, musste ich meine Sammlung vervollständigen. Mir fehlt immer noch eine thailändische, eine ägyptische und eine mexikanische Ausgabe. Vielleicht kriege ich das ja über die Illustrationen hin...


Pablo Neruda: Even this Twilight

Ein Kickstarter-Projekt, das wir unterstützt haben, vom Verlag Obvious State: Eine Ausgabe von Pablo Nerudas Gedichten sowie ein bezaubernder Print und diverse Postkarten.

 

Klappentext:

Neruda's collection VEINTE POEMAS DE AMOR Y UNA CANCIÓN DESESPERADA is an emotional and sensual exploration of love, infatuation, and despair. Even his most sexually charged metaphors also contain an austere appreciation of beauty and nature, at once deeply personal and highly universal. In the illustration below, for example, we wanted to capture the human form as part of nature, and the universal longing of natural elements to merge together.


Poems of the Irish People

Eine umwerfend schöne Barnes & Noble Leatherbound Edition mit Silberschnitt und keltischen Ornamenten.

 

Klappentext:

This volume celebrates the poetic heritage of the Emerald Isle, with more than 50 classic poems about Ireland's people, history, character and myths and legends. Its contributors include William Butler Yeats, William Allingham and other well-known Irish poets. The book is one of Barnes & Noble's 'Collectible Editions' classics. Each one features authoritative text by the world's greatest authors in an elegantly designed bonded-leather binding, with distinctive gilt edging.

Paige Shelton: The Cracked Spine

Ein schottisches bibliophiles Cozy Crime - haben muss!

 

Klappentext:

Never an adventurer, no one was more surprised than Delaney Nichols when she packed her bags and moved halfway across the world to Edinburgh, Scotland to start a job at The Cracked Spine, a bookshop located in the heart of the city. Her new boss, Edwin MacAlister, has given her the opportunity of a lifetime, albeit a cryptic one, and Delaney can’t wait to take her spot behind the desk.

The Cracked Spine is filled with everything a book lover could want, each item as eclectic as the people who work there; the spirited and lovable Rosie, who always has tiny dog Hector in tow; Hamlet, a nineteen-year-old thespian with a colored past and bright future; and Edwin, who is just as enigmatic and mysterious as Delaney expected. An extra bonus is Tom the bartender from across the street, with his cobalt eyes, and a gentle brogue—and it doesn’t hurt that he looks awfully good in a kilt.

But before she can settle into her new life, a precious artifact goes missing, and Edwin’s sister is brutally murdered. Never did Delaney think that searching for things lost could mean a killer, but if she’s to keep her job, and protect her new friends, she’ll need to learn the truth behind this Scottish tragedy.


Philipp Pullman: The Book of Dust

Die Nachfolge der sagenhaften "Goldener Kompass"-Trilogie, hurra! Und als Erstausgabe mit rauem Buchschnitt und Extrakoloration, hurrahurra! Eine Ausrede für einen längst überfälligen Re-Read, hurra^3!

 

Klappentext:

Malcolm Polstead is the kind of boy who notices everything but is not much noticed himself. And so perhaps it was inevitable that he would become a spy....

Malcolm's parents run an inn called the Trout, on the banks of the river Thames, and all of Oxford passes through its doors. Malcolm and his daemon, Asta, routinely overhear news and gossip, and the occasional scandal, but during a winter of unceasing rain, Malcolm catches wind of something new: intrigue. 

He finds a secret message inquiring about a dangerous substance called Dust—and the spy it was intended for finds him. 

When she asks Malcolm to keep his eyes open, he sees suspicious characters everywhere: the explorer Lord Asriel, clearly on the run; enforcement agents from the Magisterium; a gyptian named Coram with warnings just for Malcolm; and a beautiful woman with an evil monkey for a daemon. All are asking about the same thing: a girl—just a baby—named Lyra.

Lyra is the kind of person who draws people in like magnets. And Malcolm will brave any danger, and make shocking sacrifices, to bring her safely through the storm.


Joan Pastor: Erfolg für Introvertierte für Dummies

Wir lieben die Dummies-Ratgeber, ich habe meine Hochzeit sogar mit einem geplant! Diesen Band hat meine Mama entdeckt - und dem Inhaltsverzeichnis nach zu schließen ein großartiger Ratgeber, den ich gut gebrauchen kann.

Rezension hier!

 

Klappentext:

Hören Sie lieber erst einmal zu, als dass Sie das Wort ergreifen? Fühlen Sie sich in einem angeregten Zweiergespräch wohler als beim unverbindlichen Smalltalk in einer größeren Gruppe? Dann hat man Sie sicher schon einmal als introvertiert bezeichnet und Ihnen den Ratschlag gegeben, "doch mal aus sich herauszugehen". Die Psychologin Joan Pastor zeigt, dass sich Introvertierte in einer Welt der Extrovertierten nicht verbiegen müssen, um beruflich und privat Erfolg zu haben. Anhand von Checklisten und Fragebogen können Sie feststellen, ob Sie tatsächlich zur Gruppe der Introvertierten gehören. Danach finden Sie viele Hinweise, wie Sie als guter Zuhörer, aufmerksamer Beobachter und Teammitglied oder Führungskraft ohne Drang zur Selbstdarstellung am Arbeitsplatz und bei Kunden punkten können. Mit den richtigen Strategien können Sie sich auch auf Parties sowie bei großen Feiern und Veranstaltungen erfolgreich einbringen. So lernen Sie, Ihre vermeintlichen Schwächen als Stärken einzusetzen und sich in der Welt der Extrovertierten nicht nur zu behaupten, sondern als Introvertierter auch wohlzufühlen.

Florian Schäfer: Hausgeister

Dieses Buch hat meine Schwiegermutter für mich entdeckt. Ich bin sehr gespannt - auf den ersten Blick wirken die Figürchen und Gestalten schon etwas gruselig... aber das sollen sie ja auch.

 

Klappentext:

Der Glaube an Hausgeister prägte das Leben und den Alltag der Menschen über viele Jahrhunderte. Hausdrachen und Wilde Frauen, Kobolde und Wichtel lebten weiter in Sagen und Erzählungen, die im 19. Jahrhundert durch die Brüder Grimm und viele andere Sammler schriftlich fixiert und zusammengetragen wurden. Lange Zeit waren diese mythologischen Kreaturen jedoch in Vergessenheit geraten.

Doch die Faszination für das Sonderbare und das Interesse an mythologischen Figuren und Fabelwesen leben in Romanen, Filmen und Serien, der Popkultur, seit geraumer Zeit wieder auf. Die Autoren des vorliegenden Bandes machen nun die Wesen der "niederen Mythologie" auf innovative Weise in der heutigen Zeit erlebbar. Sie haben das Wissen um die Natur der geheimnisvollen Hausgeister im deutschsprachigen Raum zusammengetragen, sortiert und aufbereitet und lebensnahe Miniaturmodelle geschaffen und detailgetreu in faszinierenden Fotografien in Szene gesetzt. Originalzitate aus regionalen Sagen und Gastbeiträge verschiedener Fachwissenschaftler ergänzen diese außergewöhnliche Darstellung, die die Liebhaber von Märchen und Sagen und alle an Mythologie und Kulturgeschichte Interessierten begeistern wird.


Und was habt ihr diesen Monat abgestaubt?

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Seitenhain durchsuchen


Rezensionen Abonnieren


Professioneller Leser
Rezensionen gemäß Rezi-Kodex


zuletzt aktualisiert 20.04.2021

Bloggerei.de