Neuzugänge Juli 2020

Dank neuem Job und neuem Gehalt und einer Facebook-Gruppe mit viel zu guten Tipps... könnte ich bei World of Books wenig eskaliert sein ;)

Martin Gancarczyk: Der Geschmack von Blut und Schatten

Das hübscheste Buch auch direkt zuerst! Martin habe ich durch Instagram gefunden, er engagiert sich da sehr in der Bookstagram-Community. Das heißt, er ist ein Buchnerd und wenn Buchnerds ihre eigenen Bücher rausbringen, müssen die besonders hübsch werden. Hat sich Martin auch gedacht und für Vorbesteller nicht nur 4 Charakterkarten anfertigen lassen und ein Goodie-Paket zusammengestellt, sondern auch den Buchschnitt händisch selbst bemalt! Wow.

 

Klappentext:

In einer Welt, in der Menschen wie Nutztiere gehalten werden, versucht der 28-jährige, als eben dieser zu überleben. Was allerdings nur bedingt klappt bei seinem Pech, denn er stirbt und erwacht gleich darauf wieder aus dem Reich der Toten. Etwas, das als Mensch jedoch unmöglich ist – richtig?

Doch Grayson ist kein Mensch, zumindest wenn er dem Gestaltwandler Wayland glauben darf, der für den Geheimdienst MIA arbeitet und ihn in Mysterien einweiht, von denen Grayson nicht mal zu träumen gewagt hat. Bald schon verstrickt er sich immer tiefer in Machenschaften, die bis zum Anbeginn der Zeit zurückreichen. Und dann wären da noch die aufkommenden Gefühle zu Wayland, die das Chaos perfekt machen.


JC Kenney: A Literal Mess

Bei Amazon war Summer Sale, also habe ich mir dieses Bändchen für nur 3€ ergattert. Ein paar Worte für euch: Cozy Crime. Literaturagentin. Katze.

 

Klappentext:

Allie Cobb left home for the literary circles of Manhattan to make her name out from under the shadow of her legendary father. Now his death brings her and her rescue cat Ursula back to the southern Indiana town of Rushing Creek, population: 3,216. But a tragic new chapter hits the presses when the body of her father’s hard-drinking, #1 bestselling client is found under the historic town bridge. The local police suspect foul play and their prime candidate for murder is the author’s daughter—Allie’s longtime friend.
 
Determined to clear her bestie, Allie goes into fact-checking amateur detective mode while trying to ignore the usual rumormongers. Those with means, motive, and opportunity include the vic’s ex-wife, his rejected girlfriend, the mayor, and a rival agent trying to mooch clients. With a rugged genealogist distracting her and the imminent Fall Festival about to send tourists descending on their once-peaceful hamlet, Allie needs to stay alive long enough to get a read on a killer ready to close the book on a new victim: Allie . . .

Renee Ahdieh: The Damned

Ich hatte Band 1 über Vampire in New Orleans gelesen und gemocht und als Fairyloot eine Special Edition zu Band 2 rausbrachten, zugeschlagen. Die kam jetzt endlich und ist wunderhübsch!

Rezension zu Band 1 hier!

 

Klappentext:

Following the events of The Beautiful, Sébastien Saint Germain is now cursed and forever changed. The treaty between the Fallen and the Brotherhood has been broken, and war between the immortals seems imminent. The price of loving Celine was costly.

But Celine has also paid a high price for loving Bastien. Still recovering from injuries sustained during a night she can't quite remember, her dreams are troubled. And she doesn't know she has inadvertently set into motion a chain of events that could lead to her demise and unveil a truth about herself she's not ready to learn.

Forces hiding in the shadows have been patiently waiting for this moment. And just as Bastien and Celine begin to uncover the danger around them, they learn their love could tear them apart.


Guillermo Martinez: Der Fall Alice im Wunderland

Ein nachträgliches Geburtstagsgeschenk - ein Alice-Krimi. Da kennt mich jemand :)

 

Klappentext:

Die ehrwürdige Oxforder Lewis-Carroll-Bruderschaft ist einer Sensation auf der Spur: Aus dem Tagebuch des weltberühmten Schöpfers von Alice im Wunderland ist eine bis dato verschollene Seite aufgetaucht, die Brisantes offenbart. Doch bevor die Bruderschaft den Fund veröffentlichen kann, geschehen mehrere Morde, die durch das literarische Universum von Lewis Carroll inspiriert zu sein scheinen. Auch in ihrem zweiten Fall müssen Logik-Professor Arthur Seldom und sein junger argentinischer Mathematik-Doktorand scharf kombinieren, um den rätselhaften Fall zu lösen.

Arin Murphy-Hiscock: Green Witch

Ein Sachbuch, auf das mich meine aktuelle Obsession mit der superkitschigen Feelgood-Serie "Good Witch" gebracht hat. Es ist wunderschön aufgemacht, ich bin gespannt.

 

Klappentext:

Discover the power of natural magic and healing through herbs, flowers, and essential oils in this new guide to green witchcraft.

At her core, the green witch is a naturalist, an herbalist, a wise woman, and a healer. She embraces the power of nature; she draws energy from the Earth and the Universe; she relies on natural objects like stones and gems to commune with the land she lives off of; she uses plants, flowers, oils, and herbs for healing; she calls on nature for guidance; and she respects every living being no matter how small.

In The Green Witch, you will learn the way of the green witch, from how to use herbs, plants, and flowers to make potions and oils for everyday healing as well as how crystals, gems, stones, and even twigs can help you find balance within. You’ll discover how to find harmony in Earth’s great elements and connect your soul to every living creature. This guide also contains directions for herbal blends and potions, ritual suggestions, recipes for sacred foods, and information on how to listen to and commune with nature. Embrace the world of the green witch and discover what the power of nature has in store for you.


Alice in Wonderland: Season Collection

Ein umwerfend schönes neues Sammlerexemplar für meine Alice-im-Wunderland-Kollektion.

Diese Ausgabe erscheint mit gelasertem Schutzumschlag, passendem Lesezeichen und ist auf 10.000 Stück limitiert und nummeriert.


Sarah Addison: Mein zauberhafter Garten

In einer Facebook-Lesergruppe wurde nach herbstlichen Titeln gesucht. Dies ist Buch, das angeblich so magisch ist wie "Practical Magic", weswegen ich sehr darauf gespannt bin.

 

Klappentext:

Die herzerwärmende Geschichte zweier ungleicher Schwestern mit magischen Fähigkeiten

»Man nehme eine Prise Ringelblume, um das Gefühl anzuregen, einen Schuss Löwenmäulchen, um böse Einflüsse abzuwehren, und ergänze das Gemisch mit Rosenblättern, um der Liebe zu schmeicheln.«

Dies ist eines der Rezepte von Claire Waverley, die einen florierenden Partyservice besitzt. Das Geheimnis ihres Erfolgs ist die Verwendung von essbaren Blumen aus dem heimischen Garten, die eine magische Wirkung ausüben. Claire steht damit in der Tradition der Waverley-Frauen, die schon immer über eine besondere Gabe verfügten und in das Schicksal der Menschen eingreifen konnten. Claires eigenes Leben ist allerdings wenig zauberhaft – sie hat sich ganz in ein altes Haus in Bascom, North Carolina, zurückgezogen und wehrt sich gegen alles, was neu und anders ist.

Doch eines Tages wird Claire jäh aus ihrer Ruhe herausgerissen: Sydney, ihre jüngere Schwester, steht zusammen mit ihrer Tochter Bay vor der Tür und sucht Zuflucht vor ihrem brutalen Mann. Claire fühlt sich zunächst durch die quirlige Sydney gestört. Aber dann taucht Sydneys Mann in Bascom auf, und die beiden Schwestern müssen sich zusammenraufen. Sie besinnen sich auf ihren alten Apfelbaum und schmieden einen gar nicht so zauberhaften Plan …


Kerri Maniscalco: Stalking Jack the Ripper

Das Buch habe ich auf dem Schirm, seitdem James Patterson "Girls of Paper and Fire" präsentierte. Da diese Reihe beim selben Imprint erschien und ähnlich gehypt wird, bin ich sehr gespannt und habe mir nun endlich ein Mängelexemplar zugelegt.

 

Klappentext:

Seventeen-year-old Audrey Rose Wadsworth was born a lord's daughter, with a life of wealth and privilege stretched out before her. But between the social teas and silk dress fittings, she leads a forbidden secret life. Against her stern father's wishes and society's expectations, Audrey often slips away to her uncle's laboratory to study the gruesome practice of forensic medicine.

When her work on a string of savagely killed corpses drags Audrey into the investigation of a serial murderer, her search for answers brings her close to her own sheltered world. The story's shocking twists and turns, augmented with real, sinister period photos, will make this dazzling, #1 New York Times bestselling debut from author Kerri Maniscalco impossible to forget.

Melissa Albert: The Hazel Wood

Im März waren wir noch kurz vor der Pandemie in Maastricht, dort habe ich "The Night Country" gekauft - ohne zu merken, dass es der zweite Band ist. Nun habe ich auch hier den ersten Teil als Mängelexemplar ergattert.

 

Klappentext:

Seventeen-year-old Alice and her mother have spent most of Alice's life on the road, always a step ahead of the strange bad luck biting at their heels.

But when Alice's grandmother, the reclusive author of a book of pitch-dark fairy tales, dies alone on her estate - the Hazel Wood - Alice learns how bad her luck can really get.

Her mother is stolen, by a figure who claims to come from the cruel supernatural world from her grandmother's stories.

Alice's only lead is the message her mother left behind: STAY AWAY FROM THE HAZEL WOOD.

To retrieve her mother, Alice must venture first to the Hazel Wood, then into the world where her grandmother's tales began...


Paula Brackston: The Witch's Daughter

Ein Buch mit gemischten Rezensionen, da aber bald Halloween ist und es günstig war, habe ich auch hier zugeschlagen. Außerdem liebe ich dieses Cover.

 

Klappentext:

In the spring of 1628, young Bess Hawksmith watches her mother's body swing limp from the Hanging Tree. She knows that only one man can save her from the same fate - Gideon Masters, the Warlock. She knows, too, that his help comes at a steep price.

In present-day England, Elizabeth[HT1] has built a quiet life for herself. She has spent the centuries in solitude, moving from place to place, surviving plagues, wars and the heartbreak that comes with immortality. Her loneliness comes to an abrupt end when she is befriended by a teenage girl called Tegan. Against her better judgment, Elizabeth opens her heart to Tegan and begins teaching her the ways of the Hedge Witch.

But Gideon is hunting her still. He will stop at nothing, determined even after centuries to claim her soul. And now, Bess is not fighting to save herself alone: now, she must protect the girl she has grown to love like a daughter.


Morag MacNeill: Everyday Gaelic

Seit ich mit dem Scotish-Gaelic Duolingo-Kurs durch bin und neue Lektionen auf sich warten lassen, suche ich nach weiteren Fortbildungsmöglichkeiten. Dieser Band wird in der Facebook-Gruppe wärmstens empfohlen, daher habe ich auch ihn (mit CD) günstig geschossen.

 

Klappentext:

Since English is also spoken in the Gaelic-speaking areas, communication in Gaelic is not so much a matter of necessity as of choice and interest. This book, therefore, covers more than just the phrases needed by an outsider in a foreign land - it also dips into the chatty, the personal and domestic aspects of the language. It ranges from simple words and phrases to the more complex and idiomatic. Hopefully it will serve the non-speaker of Gaelic who wishes to utter the odd phrase and get an idea of the language, the person whose parents spoke Gaelic and who understands it but is unwilling to 'try his hand', and also the keen learner, who might like to gain a greater scope of everyday phrases than those contained in grammar books of the language. Obviously the whole of the Gaelic language cannot be contained in one book. Therefore a selection has had to be made of those words and phrases most likely to be useful in everyday situations, for example meeting and greeting, aspects of travelling, the weather and eating and drinking. If this selection has been successful, the reader will find the book not only informative but also interesting.Everyday Gaelic was originally published by Gairm Publications in 1984 and had been reprinted many times. This is an expanded and updated edition which feature up-to-date orthography.

Rosamunde Pilcher: September

Ja, richtig gelesen. In der Liste zu herbstlichen Themen tauchte auch dieses Buch auf und es spielt in Schottland. Das muss ich doch wenigstens versuchen? Um es mir zu erleichtern, habe ich den Band von Tauschticket und nicht gekauft. Mal schauen...

 

Klappentext:

September ist in Schottland ein ganz besonderer Monat
Ein Sommer geht zu Ende, der lange, graue Winter hat noch nicht begonnen: September ist die Zeit glänzender Jagdgesellschaften und Bälle. Anlässlich einer großen Party, die Verena Steynton für ihre Tochter veranstaltet, kehrt die bildschöne Pandora nach Strathcroy ins schottische Hochland zurück. Zwanzig Jahre zuvor war die Schwester von Lord Archie Balmerino über Nacht aus ihrem Heimatort verschwunden. Sie ging mit einem rätselhaften Geheimnis, über das bis zum Tag ihrer Rückkehr niemand ein Wort verlor. Am Abend der Festlichkeiten bricht Pandora ihr Schweigen. Und ein tragisches Schicksal nimmt seinen Lauf ...


Patricia Miller: Gallic & Gaelic Love

Ein Buch, das ich einfach wegen dem hübschen Cover und Titel gekauft habe. Mal gespannt, ob es trotzdem was taugt.

 

Klappentext:

 


Lynne Hardy: Afrika-Feldzug

Vom Uhrwerk Verlag kam noch eines der letzten Belegexemplare, die ich korrigiert habe: Der Afrika-Feldzug für "Achtung!Cthulhu".

Das Thema war zwar nicht so meins (Nazis! Afrika! Dusterduster!), aber hey, mein Name in einem Buch, yay!

 

Shoplink mit allen Infos


Gordon Tyrie: Todesströmung

Nachdem ich Teil 2 zuerst gelesen und mich total in Fat Lizzy verliebt habe, muss ich unbedingt auch Band 1 lesen. Glücklicherweise habe ich ihn für nur 2€ auf Booklooker entdeckt. Strike! :)

 

Klappentext:

Nachdem sie einen richtig großen Job versaut haben, bleibt drei Glasgower Auftragskillern nur die Flucht: auf die karge und schöne Hebriden-Insel Jura, getarnt als Outdoor-Touristen. Ihre Tarnung fliegt auf, doch Juras eigenbrötlerische Einwohner zeigen sich gesprächsbereit; schließlich gilt es zu verhindern, dass ein Milliardär die Insel in einen Golfclub verwandelt. Alles könnte gut sein – wären da nicht ein skrupelloser Polizeichef und jener kriminelle und korrupte Politiker, den die drei eigentlich hätten umlegen sollen. Eine abenteuerliche Jagd quer über die Insel beginnt - über mächtige Berge, die drei „Paps of Jura", über Hochmoor und Klippen bis hin zum "Corryvreckan", dem alles verschlingenden, unschiffbaren Meeresstrudel ...


Bonus: Brillenetui

Ich habe mir eine neue Brille zugelegt und ganz im Sinne des Erfinders musste dazu natürlich ein buchiges Etui her! Auf Etsy bin ich bei Rund & Eckig Design fündig geworden - sie upcyclet alte Readers-Digest-Ausgaben in wunderschöne Brillenschützer, auch auf Wunsch. Schaut mal vorbei!


Und was habt ihr diesen Monat abgestaubt?

Kommentar schreiben

Kommentare: 0