Neuzugänge April 2020

Im April haben einige Anbieter kostenlose E-Books zur Quarantäne-Unterhaltung zur Verfügung gestellt, daher hatten wir eher Zuwachs im E-Book-Bereich.

Faerie Magazine Alte Ausgaben & Charles Vess Bücher

Museum of Modern Arts

MUSE Free Resources

Dennoch gab es zwei Anlässe für Print-Buchgeschenke: Ostern und meinen Geburtstag, hurra!

Bibliophile: An Illustrated Miscellany

Dieses Kleinod ist uns in Maastricht begegnet und in weiser Voraussicht haben wir es für Ostern besorgt. Durchgängig von der Autorin selbst illustriert, bietet es einen interessanten weltumspannenden Überblick über die Literaturgeschichte.

 

Klappentext:

Searching for perfect book lovers gifts? Rejoice! Bibliophile: An Illustrated Miscellany, is a love letter to all things bookish. Author Jane Mount brings literary people, places, and things to life through her signature and vibrant illustrations. It's a must-have for every book collection, and makes a wonderful literary gift for book lovers, writers, and more.


Alice in Wonderland Lasercut Edition

Zu Ostern gab es außerdem diese wunderschöne und leider sehr kurze Alice-Edition aus Italien. Dort hat sich eine Lasercut-Künstlerin einen Verlag gesucht und diese Schönheit produziert.


Rena Barron: Kingdom of Souls

"Kingdom of Souls - The Last Witchdoctor", hier in der Illumicrate Special Edition mit Schlange auf dem Schnitt und Signatur, hat mich wegen der Hexengeschichte fasziniert. Ob es mir allerdings möglich sein wird, das Buch zu lesen, ohne dass Adam jedes Mal "Witch Doctor" grölt, weiß ich noch nicht...

 

Klappentext:

Heir to two lines of powerful witchdoctors, Arrah yearns for magic of her own. Yet she fails at bone magic, fails to call upon her ancestors, and fails to live up to her family’s legacy. Under the disapproving eye of her mother, the Kingdom’s most powerful priestess and seer, she fears she may never be good enough.

But when the Kingdom’s children begin to disappear, Arrah is desperate enough to turn to a forbidden, dangerous ritual. If she has no magic of her own, she’ll have to buy it―by trading away years of her own life.

Arrah’s borrowed power reveals a nightmarish betrayal, and on its heels, a rising tide of darkness that threatens to consume her and all those she loves. She must race to unravel a twisted and deadly scheme… before the fight costs more than she can afford.


Fabienne Siegmund: Spinnenfee und Mäusekönig

Fabienne hat mich letztes Jahr angeschrieben, denn sie hatte die Idee, sich von Freunden Gegenstände schicken zu lassen und daraus eine Geschichte zu bauen. Ich habe ihr einen blauen Schlüssel an einem roten Handfasting-Band geschickt und dies erscheint in dieser Kurzgeschichte, die Lust auf ihre neue Welt macht. Leider müssen wir noch etwas warten, denn der erste Band erscheint erst nächstes Jahr im Art Skript Phantastik Verlag.

 

In dieser Kurzgeschichte geht es um eine Vermählung, eine alte Fehde, eine abenteuerliche Queste und natürlich die Liebe - märchenhaft!


Geburtstagsbeute

~ Indonesische Märchen

~ It takes a Witch (Wishcraft Mystery 1)

~ Poems to live your life by (Illustriert von Chris Riddell)

~ Der Geschmack von Schmerz (Historischer Roman über Marquis de Sade)

~ Hocus Pocus & Sequel (Witch, Please!)

~ Andersen Märchen (Illustriert von MinaLima)

~ The Ten Thousand Doors of January (Türen, die in Geschichten führen! Ich liebe es jetzt schon)

~ Sorcery of Thorns (Bücher über Bücher! Sehnsüchtig erwartet)

 ~ The Occult, Witchcraft & Magic: An illustrated History (wunderschön!)

~ Books that changed History (ebenfalls reich illustriert)

Bonus

Zwei Tage nach meinem Geburtstag kam ein Paket meiner verrücktesten Freundin an - sie hat mit Orimoto angefangen und mir ein Buch mit meinem Spitznamen gefaltet! Aber weil ich ver-rückt bin wie die Grinsekatze ist es rückwärts! Hahahaha, sehr geil.


Christian von Aster: Dreierlei Geschichten 2

Und schon wieder Post aus Leipzig! Diesmal das zweite Bonusheft für Unterstützer erster Stunde seines Patreons. Ich bin sehr gespannt, denn das letzte Heft war sehr lustig!


Brigid Kemmerer: A Curse so Dark and Lonely

Dieses Buch ist eine Neuerzählung von "Die Schöne und das Biest". Bei Fairyloot gab es eine Hardcover-Ausgabe mit Holo-Rücken, doch die ist unbezahlbar. Daher habe ich mich gefreut, dass die Erstausgabe des Taschenbuchs auch diese irre Veredelung aufweist (ISBN 9781408884614!).

 

Klappentext:

Prince Rhen, the heir to Emberfall, is cursed. Forced to repeat the autumn of his eighteenth year over and over, he can only be freed by love. But at the end of each autumn he is transformed into a beast hell-bent on destruction, and after so many failed attempts, his kingdom and its people are barely holding on.

Harper's life has never been easy, but she's learned to be tough enough to survive. She won't let anything hold her back, not her cerebral palsy or her mother's deteriorating health. But when she is sucked into Rhen's world, nothing is as it seems. Powerful forces are standing against Emberfalll ... and it will take more than a broken curse to save it from utter ruin.


Bücher Billiger

Manchmal mag ich die Klugheit von Google und Facebook Anzeigen. Denn sie haben mir bücher-billiger.de empfohlen und ich habe direkt etwas hübsches gefunden. Außerdem gibt es ein Roman-Überraschungspaket - 5 Bücher nur 15€, perfekt für meine bücherverschlingende Schwiegermutter.

 

"Mimikry" ist mir vor einiger Zeit begegnet und ich mag buchige Spiele, also werde ich das demnächst mal testen.

 

"Für Bücherfreunde" ... muss ich wirklich sagen, wieso mich der Titel angesprochen hat? ;)


Art Skript Phantastik Verlag

Die Verlegerin des Verlages kenne ich von einigen Messen aus den letzten Jahren und ihr Verlag für Steampunk-Anthologien und andere fantastische Machwerke spricht natürlich genau meinen Lesebereich an. Nun hat sie sich einen Onlineshop zugelegt und lockt uns mit einem tollen Angebot: Sie nimmt ältere Anthologien aus dem Programm und diese kosten aktuell nur 5€. Außerdem veröffentlicht sie kürzere Novellen, diese gibt es für nur 7€.

Ich habe also zugeschlagen und mich für die Anthologie "Die Damen der Geschichte" (fantastische Geschichten über reale Damen) und die Novelle "Das Nebelmädchen von Mirrors End" von Fabienne Siegmund entschieden.

 

Was ich nicht wusste: Die Anthologie ist ein meisterhaftes Beispiel für Grits Gestaltungen! Ein zarter Hauch Farbschnitt und elegante florale Ornamente in jedem Kapitel. Wunderschön! Und schaut mal, wie viele Goodies da mitkamen. Also, schaut vorbei und schlagt zu!


Gordon Tyrie: Schottensterben

Und pünktlich am letzten Tag des Monats kam mein nächstes Rezensionsexemplar: Als Schottlandfan hat mich die Highland Coo auf "Schottensterben" direkt fasziniert - und dann ist es auch noch ein Hebriden-Krimi! Das muss ich mir ansehen.

 

Klappentext:

Der Eigenbrötler Nicol liebt nichts mehr als die malerische kleine Bucht samt Cottage und Bootshaus, die er auf der Hebriden-Insel Gigha gepachtet hat. Ausgerechnet dort will nun der beliebte schottische Schauspieler und Regisseur Jim McKechnie seinen neuen Film drehen. Als McKechnie Nicol androht, seine Kontakte spielen zu lassen, um Nicol von seinem geliebten Fleckchen Erde zu vertreiben, kommt es zu einem wüsten Streit zwischen den beiden Männern.
Am nächsten Morgen spült das Meer Nicol eine Überraschung vor die Haustür: eine männliche Leiche im Kilt. McKechnie? Was tut man mit der Leiche seines Erzfeindes, wenn man lästige Fragen vermeiden will? Dummerweise ist Nicol nicht so unbeobachtet, wie er sich fühlt. Und seine heimlichen Zuschauer haben ebenfalls eine ganze Reihe Gründe, die Leiche auf Nimmerwiedersehen verschwinden zu lassen


Und was habt ihr diesen Monat als Trost abgestaubt?

Kommentar schreiben

Kommentare: 0