· 

Shelfie Challenge April

Als ich bei Diana Menschig von Meara Finnegans Shelfie Challenge für April 2020 erfuhr, war ich neugierig und die Aufgaben waren so interessant, dass ich mich entschloss, die Challenge anzunehmen. Außerdem kann ein bisschen Beschäftigungstherapie in der Quarantäne nicht schaden, mh? Ich habe sogar einen eigenen Hintergrund gebaut!

Allerdings bin ich auch eine faule Nuss und wenig motiviert, euch jeden Tag mit einem Bild vollzuspamen, also habe ich alle zusammen in einen Blogeintrag gepackt.

 

Zunächst für alle Neugierigen eine Liste der hübschen Bücher, die ich als Hintergrund verwendet habe (vlnr):

~ Ruth Anne Byrne: Verbena

~ Brandon Sanderson: Skyward (Fairyloot Edition)

~ Derek Landy: Skullduggery Pleasant (Erstauflage dt. Taschenbuch)

~ Kieran Hargrave: The Mercies (Waterstones Edition)

~ Renee Ahdieh: The Beautiful (Goldsboro Edition)

~ Kat Cho: Wicked Fox (Illumicrate Edition)

~ Kieran Hargrave: The Way past Winter (Waterstones Edition)

~ Sarah Raasch: These Rebel Waves (Fairyloot Edition)

 

~ Natasha Ngan: Girls of Storm and Shadow (Fairyloot Edition)

~ Erin Morgenstern: The Starless Sea (Illumicrate Edition)

~ Maya Montagne: Nocturna (Fairyloot Edition)

~ Susanna Clarke: Jonathan Strange & Mr. Norrell (Red Edition)

~ Tamsyn Muir: Gideon the 9th (Illumicrate Edition)

 

 

Und schließlich zur Übersicht hier alle Aufgaben:

01.04.: das zuletzt gekaufte Buch

02.04.: ein Buch oder mehrere Bücher, die am selben exotischen Ort spielen

03.04.: Bücher, die für dich persönlich signiert wurden

04.04.: Bücher, die du von einem Selfpublisher gekauft hast

05.04.: Bücher, in denen eine Frau die Welt rettet (bzw. Heldin ist)

06.04.: Bücher, die du nach einer Lesung gekauft hast

07.04.: Phantastische Krimis

08.04.: Das Buch, dessen Held*in den ausgefallensten Beruf hat

09.04.: Bücher, die du von einem kleinen Verlag gekauft hast

10.04.: Bücher, deren Helden nicht weiss sind

11.04.: Bücher, die du mehrfach gekauft hast

12.04.: Bücher, die nicht auf der Erde spielen

13.04.: Bücher, in denen (phantastische) Katzen eine zentrale Rolle spielen

14.04.: Bücher, in denen Essen wichtig ist und die nicht von GRRM oder Tolkien geschrieben wurden #buchliebegehtdurchdenmagen

15.04.: Bücher, in denen eine Frau kämpft & den Feinden badass in den Arsch tritt!

16.04.: Bücher, die du gekauft hast, nachdem du den Film gesehen hast

17.04.: Bücher, zu denen nach deinem ersten Lesen ein Film/Serie heraus kam

18.04.: Bücher, in denen ein Flug eine zentrale Rolle spielt

19.04.: Bücher, die von mehreren Autoren geschrieben wurden

20.04.: Bücher, in denen eine Minderheit (keine Frauen) & ihre Probleme Thema sind

21.04.: Bücher, denen ein Märchen zugrunde liegt

22.04.: Bücher, in denen der Held*in keine Liebesgeschichte erlebt

23.04.: Bücher, die vor Christus' Geburt spielen

24.04.: Bücher, die Du in mehreren Sprachen gekauft hast

25.04.: Bücher, die nicht von einem weissen Autor*in verfasst wurden

26.04.: Bücher, in denen eine Schiffsreise wichtig ist

27.04.: Bücher, bei denen sich Verlag / Covergestaltung mitten in der Reihe geändert hat

28.04.: Bücher, in denen die Held*in Senioren sind

29.04.: Historische Krimis (oder historische Romane)

30.04.: Das Buch, das du am häufigsten gelesen hast

 

Das klingt doch lustig, los geht's!

01.04.: das zuletzt gekaufte Buch

Mmm, "zuletzt gekauft" ist ein schwieriger Ausdruck - einige der Bücher, die ich für das LBM-Bücherhamstern bestellt hatte, kamen etwas später, gleichzeitig dazwischen ein paar (unbezahlte) Rezensionsexemplare... oh, ich weiß, wir waren vor der Quarantäne in der Buchhandlung Dominikanen in Maastricht - wow, auch schon paar Tage her!

 

Dort am selben Tag erbeutet:

~ The Bear and the Nightingale von Katherine Arden

~ Erotic Stories Anthologie

~ The Night Country von Melissa Albert

~ Whiskey, Words & a Shovel von r.h.Sin (Gedichte)

~ Only dull people are brilliant at breakfast von Oscar Wilde

02.04.: ein Buch oder mehrere Bücher, die am selben exotischen Ort spielen

Ich weiß zwar nicht, ob ihr Schottland für genauso exotisch haltet wie ich, aber hier ist mein aktueller TBR für UK-Bücher!

Falls ihr es noch exotischer wollt, findet ihr im Verlauf der Liste noch diverse asiatische Fantasyromane ;)

03.04.: Bücher, die für dich persönlich signiert wurden

Ohh, großer Stapel. Mit all den Buchmessen und Cons kommt da schon einiges zusammen. Tatsächlich habe ich eine Fotoreihe begonnen "Aimée trifft Autor*innen" und die als Polaroids ausgedruckt an meine Regale gehängt. Sehr stylisch und schöne Erinnerungen!

 

Eine Auswahl:

~ Jen Campbell

~ Die Willkommen-in-Nigh-Vale-Jungs

~ Kim Harrison

~ Don Rosa

~ fast alle von meiner Zeit bei Feder & Schwert

04.04.: Bücher, die du von einem Selfpublisher gekauft hast

Das ist das schöne am BuCon, da kriegt jede*r ein Forum und man entdeckt Bücher, die sonst im Wust des Internets untergehen! Außerdem war ich so frei, über Kickstarter finanzierte Bücher mitzuzählen.

05.04.: Bücher, in denen eine Frau die Welt rettet (bzw. Heldin ist)

Muhaha, genau mein Thema. Kick-Ass-Mädels sind eine besondere Leidenschaft in unserem Haushalt, nicht nur in Filmen!

06.04.: Bücher, die du nach einer Lesung gekauft hast

Auch hier kommen mir Bucon und meine Pendelei über Messestände zu Gute... die meisten Bücher kaufe ich aber tatsächlich vorher, um sie mir dann auf der Messe signieren zu lassen.

07.04.: Phantastische Krimis

Mit Krimis beschäftige ich mich ja erst seit kurzem, aber Cozy Mysteries sind einfach genau das richtige zum Abschalten zwischendurch. Außerdem ist ja praktisch jeder Urban-Fantasy-Roman auch ein Kriminalfall.

 

08.04.: Das Buch, dessen Held*in den ausgefallensten Beruf hat

Heute musste ich tatsächlich eine Weile überlegen... Psychologin? Kopfgeldjägerin? Nonne??? Ich habe mich schließlich stellvertretend für die Hauptfiguren von Sophie Andresky entschieden, denn die leiten immer irgendwelche Orgien-Party-Agenturen. Ausgefallen genug?

09.04.: Bücher, die du von einem kleinen Verlag gekauft hast

Darf ich euch heute ausnahmsweise für diese Kategorie direkt zu meinem LBM-Bücherhamstern-Post weiterleiten: klick!

10.04.: Bücher, deren Held*innen nicht weiss sind

Leider habe ich N.K.Jemisins Erstling weiterverschenkt, daher kann ich ihn nicht fotografieren, aber auch hier steht meine Leidenschaft für asiatische Fantasy gut ein.

11.04.: Bücher, die du mehrfach gekauft hast

Haaaatte ich heute schon meine Alice-im-Wunderland-Sammlung erwähnt?

Außerdem hat Neil Gaiman immer wieder schöne illustrierte Sonderausgaben seiner Kurzgeschichten und Romane veröffentlicht, sodass ich auch dort manchmal nicht Nein sagen konnte... seufz.

12.04.: Bücher, die nicht auf der Erde spielen

Spielt nicht praktisch jeder High-Fantasy und SciFi-Roman nicht auf der Erde? Ich liebe ja Portal Fantasies, von daher wurde auch hier der Platz ein wenig knapp...

13.04.: Bücher, in denen (phantastische) Katzen eine zentrale Rolle spielen

Hier haben wir natürlich Alice im Wunderland, wo sogar zwei Katzen mitspielen sowie Walter Moers' Buch über Schrecksen. Schließlich ein Cosy Crime mit einer magischen Katze in einer magischen Buchhandlung: Crime and Poetry.

14.04.: Bücher, in denen Essen wichtig ist

Und auch hier wieder: Leckeres Essen ist in Asien von zentraler Bedeutung und ich weiß nicht, wie oft mir beim Lesen schon das Wasser im Mund zusammengelaufen ist...

 

Es war selten so wichtig, zu wissen, was man isst, wie bei Alice im Wunderland! Auch hiersind asiatische Bücher hilfreich, denn von den vielen leckeren Beschreibungen kriegt man wirklich Hunger. Am Ende von "Murder is Binding" stehen die im Buch erwähnten Rezepte drin, sehr praktisch. Und für die Süßschnuten sind "Chocolat" und die leckeren Krapfen aus "Serpent & Dove" wichtig.

15.04.: Bücher, in denen eine Frau kämpft

Gibt es wirklich einen großen Unterschied zwischen "Frau die kämpft" und "Frau rettet die Welt"? Well, I tried... ich steh auf toughe Heldinnen!

16.04.: Bücher, die du gekauft hast, nachdem du den Film gesehen hast

Tatsächlich habe ich seltenst zuerst den Film gesehen, außer bei Chroniken der Unterwelt (aber das Buch stand da schon Jahre im Regal) und neulich "84 Charing Cross" (wo ich das Buch noch nicht habe, mir aber zulegen werde).

In den 90ern war es ja trendy, ein Buch nach dem Film zu schreiben. Daher könnte ich wohl auch "Notting Hill", "Addams Family" oder "Nightmare before Christmas" zählen...

17.04.: Bücher, zu denen nach deinem ersten Lesen ein Film/Serie heraus kam

Wie oben bereits erwähnt, lese ich lieber das Buch zuerst. Das ist natürlich einfach, wenn es die Verfilmung noch gar nicht gibt!

Die Harry-Dresden-Serie habe ich tatsächlich immer noch nicht gesehen.

18.04.: Bücher, in denen ein Flug eine zentrale Rolle spielt

Mh, so viele Flüge habe ich gar nicht anzubieten... ich bleibe wohl lieber auf der Erde, so als Stier^^

19.04.: Bücher, die von mehreren Autoren geschrieben wurden

Zählen Anthologien? Hüstel.

20.04.: Bücher, in denen eine Minderheit & ihre Probleme Thema sind

Solch schwere Themen sind mir meist zu depri, daher habe ich hier nicht wirklich viel Auswahl anzubieten...

Ich entbiete daher folgende Minderheiten (von unten nach oben): mentale Krankheiten, Repräsentation diverser Minderheiten, Blaubären, Homosexualität.

21.04.: Bücher, denen ein Märchen zugrunde liegt

Mh, wo zieht man die Grenze, was ein Märchen ist? Hier eine kleine Auswahl von Neuinterpretationen und Umdichtungen.

22.04.: Bücher, in denen der Held*in keine Liebesgeschichte erlebt

Mmm, das war gar nicht so einfach, da es fast überall wenigstens bisschen Geflirte für die Atmosphäre gibt. Die Protagonisten dieser Bücher sind allerdings so beschäftigt, dass ihnen kein Partner auffällt...

Ich glaube, das ist der einzige Stapel, von dem ich alle Bücher rezensiert habe...

 

~ Cat Valente: Fairyland Reihe

~ Evelyn Hardcastle

~ Matt Haig Weihnachtstrilogie

~ Steve Hockensmith

~ Stephen King

~ Penelope Fitzgerald

~ Coraline

23.04.: Bücher, die vor Christus' Geburt spielen

Hier musste ich bisschen schummeln und ein Buch aus Adams Bibliothek nehmen, da ich keinerlei Buch habe, das so alt ist und meine Kinderbücher über ägyptische Pharaonen habe ich nicht mehr. Ich bin dann halt doch eher der viktorianisches-England-Freak.

 

Inzwischen habe ich auch Madeline  Millers "Circe" gelesen, das könnte man wohl auch hier rein packen, mit all den Gött*innen!

24.04.: Bücher, die Du in mehreren Sprachen gekauft hast

Und auch hier: Neil Gaiman und Alice und Harry Potter.

Ich möchte gerne aus jedem bereisten Land eine Alice in der Heimatsprache besitzen... gar nicht so einfach in Ländern wie Thailand, wo es kaum Buchhandlungen gibt (hat jemand ne Thai-Version von Alice???)

25.04.: Bücher, die nicht von einem weissen Autor*in verfasst wurden

Da mich die Hautfarbe beim Lesen eigentlich gar nicht interessiert, musste ich einige Klappentexte wühlen, um diese Aufgabe zu erfüllen. Aber meine Asien-Liebe konnte mir direkt aushelfen, bei Renée Ahdieh bin ich mir nicht so sicher, ob sie wirklich POC ist.

26.04.: Bücher, in denen eine Schiffsreise wichtig ist

Hach, an meinem Geburtstag darf ich mich in Piratenträumen wälzen, johoho! Gelten auch steampunkige Luftschiffreisen?

27.04.: Bücher, bei denen sich Verlag / Covergestaltung mitten in der Reihe geändert hat

Sowas kann ich ja gar nicht ab. Mich nervt es ja schon, wenn amerikanische Autoren nach einigen Bänden zu Hardcovern hochgestuft werden und man dann immer warten muss, bis das Paperback zum Rest der Sammlung passt.

Mh, ich könnte Harry Dresden und Shaman Bond anführen, aber da hat Feder & Schwert die alten Ausgaben im neuen Design nachgedruckt, also könnte man dort für Einheitlichkeit sorgen, wenn man denn zuviel Geld hätte.

Daher mein Beispiel von Jeaniene Frost, deren Cover zwar halbwegs gleich aussehen, aber die Rücken völliges Chaos sind, obwohl alle Bücher in derselben Welt spielen. Seufz.

28.04.: Bücher, in denen die Held*in Senioren sind

Ich finde es super, wenn die Held*innen nicht immer Teenies mit Dreiecksdrama sind, allerdings konnte ich nur wenige Alternativen im Regal finden. Hier also stellvertretend für Miss Marple und Hercule Poirot, die zwar nicht wirklich Senioren sind, aber schon etwas älter, ein Agatha Christie Miniaturbuch.

29.04.: Historische Krimis (oder historische Romane)

Wie schon erwähnt, habe ich ein Faible für Steampunk im viktorianischen London. Allerdings habe ich aus Varianz-Zwecken einige andere Titel herausgesucht.

 

~ Rezension zu Genevieve Cogman

~ Rezension zu Sophia Langner

~ Rezension zu Juliet Marillier

30.04.: Das Buch, das du am häufigsten gelesen hast

Um euch nicht schon wieder Alice unter die Nase zu halten:

~ Harry Potter 1 (gibt Weihnachtsgefühle)

~ Jeaniene Frost: Halfway to the Grave (Traumpaar)

~ Jaclyn Moriarty: Der Club der nackten Wahrheiten (Briefroman. Wer wissen will, wie ich so bekloppt wurde...)

Kommentar schreiben

Kommentare: 0