· 

Neuzugänge Oktober 2019

Oktober, mein Lieblingsmonat: nicht nur Buchmesse und Bucon, sondern auch Spiel und All Hallows Read und Halloween und Kürbissuppe und Gruselkram und Goth-Träume und schwarzer Dekokram und und und... daher ist es unvermeidlich, dass der TBR exorbitante Ausmaße annimmt...: 35 Neuzugänge!

Laura Weymouth: A Treason of Thorns

Pünktlich zum Oktober erhielt ich meine erste Litjoy Crate mit dem Thema "Haunted Manor".

Das Unboxing findet ihr hier!

 

Das enthaltene Buch war "A Treason of Thorns", ein wirklich bezauberndes Buch über magische Häuser.

Die vollständige Rezension findet ihr hier!

J.B.Lawless: Tod in der Bibliothek

Das vorletzte Buch meines LitBlogCon-Gewinns ist gekommen! Tod in der Bibliothek scheint aktuell ein Thema in meiner Leseliste zu sein... in "Hallowe'en Party" stirbt ein Mädchen in der Bibliothek und "Die Tote in der Bibliothek" spricht wohl für sich.

 

"Tod in der Bibliothek" spielt allerdings im Winter und daher kommt es auf meine Weihnachts-Leseliste für Dezember!

Theodora Goss: The Sinister Mystery of the Mesmerizing Girl

Der dritte Band um die Abenteuer des Athena Clubs sind endlich erschienen - jetzt muss ich endlich mal Band 2 lesen^^

 

Rezension zu Band 1 hier!

Benjamin Lacombe: Das Elfen-Bestimmungsbuch

Viele Jahre war dieses Buch nur zu horrenden Preisen auf Ebay erhältlich, nun gibt es endlich eine zweite Auflage. Ein wunderschönes Meisterwerk, die Rezension ist hier!

Bookhaul: Medimops

Für meine Halloween-Leseliste habe ich mir bei Medimops einige alte Ausgaben besorgt und 4 davon sogar schon gelesen:

 

~ Die Addams Family

~ The Nightmare before Christmas

~ Richard Laymon: A Night in the lonesome October

~ Agatha Christie: Hallowe'en Party

~ Agatha Christie: Und dann gab's keines mehr

~ Agatha Christie: Die Tote in der Bibliothek

Walter Moers: Zamonien

Meine Moers-Sammlung offenbart eine schreckliche Lücke: das Lexikon zum Kontinent Zamonien! Doch nun habe ich es günstig beim Buch Ober gefunden, yay!

Ute Schneider: Imprimatur 26

Als Mitglied der Gesellschaft der Bibliophilen erhält man alle zwei Jahre die aktuelle Ausgabe des Magazins "Imprimatur" als Dreingabe (wobei "Magazin" wirklich unzureichend ist, bei diesen schön gebundenen Hardcovern!).

Diesmal gibt es auch einen Artikel über Alice im Wunderland, ich bin also durchaus gespannt!

Thomas Finn: Die letzte Flamme

Auch wenn Feder & Schwert insolvent ist, versuchen wir, die angekündigten Neuerscheinungen noch zu veröffentlichen. Ein besonderes Herzensprojekt war dabei Thomas Finns "Chroniken der Nebelkriege" - das wäre doch wirklich elendig gewesen, den vierten Band nicht neu aufzulegen!

Doch alles ging gut und jetzt ist die Reihe um die Abenteuer des Zauberers Kai und die böse Hexe Morgoya vollständig! Sind sie nicht wunderschön?

Roll Inclusive

"Roll Inclusive" ist eine großartige Anthologie, die sich mit Diversität und Repräsentation im Rollenspiel und nerdigen Alltag beschäftigt.

 

Die ausführliche Rezension findet ihr hier!

Andrea Schacht: MacTiger

Okay, findet ihr, dieses Buch passt zu mir?:

~ eine Geisterkatze

~ ein schottisches Schloss

~ ein Krimi

 

Jetzt habe ich es praktisch gratis auf Tauschticket geschossen, Rezension folgt!

Frankfurter Buchmesse

Meine kostenlos abgestaubten Leseexemplare von der Buchmesse:

Buchmesse Convent

Und finalemente meine Beute vom BuCon:

 

~ The A-Files (Anthologie, signiert)

~ Der Hain hinter dem Herrenhaus (signiert)

~ Isa Theobald: Tintenphönix (signiert)

~ Anderswelt (Anthologie, signiert)

~ Eric Andara: Im Garten Numen (signierte, nummerierte Erstausgabe)

 

Einen ausführlichen Bericht zu Buchmesse und BuCon findet ihr hier!

SPIEL

Auf der Spiel war ich zwar nur 1,5 Tage, habe aber am Uhrwerk und Feder & Schwert Stand noch einige Belegexemplare und Mängelexemplare mitgenommen.

 

Die Beute:

~ Die Verbotenen Lande Starterbox

~ DVL "Der Zorn des Raben"

~ DVL "Der Turm der Quetzel"

~ Terry Pratchett: "Die Krone des Schäfers" und "Mrs Bradshaws Handbuch"

~ Mutant Jahr Null: Genlabor Alpha

~ Die geheime Welt der Katzen

~ Splittermond Schnellstarter

~ Hobbit-Geschichten

~ Germany's Next Super-Heinz (Kartenspiel über den Uhrwerk Verlag)

Markus Walther: Buchland

Wie ihr wisst, wird in unserem Haus All Hallows Read gefeiert und Adam hat mir zwei großartige Bücher auf dem Bucon besorgt.

"Buchland" - der Titel sagt hoffentlich schon alles und ich bin sehr gespannt darauf!

 

Klappentext:

Dieses Antiquariat ist nicht wie andere Buchläden!

Das muss auch die gescheiterte Buchhändlerin Beatrice feststellen, als sie notgedrungen die Stelle im staubigen Antiquariat des ebenso verstaubt wirkenden Herrn Plana annimmt. Schnell merkt sie allerdings, dass dort so manches nicht mit rechten Dingen zugeht:

Wer verbirgt sich hinter den so antiquiert wirkenden Stammkunden „Eddie“ und „Wolfgang“? Und welche Rolle spielt Herr Plana selbst, dessen Beziehung zu seinen Büchern scheinbar jede epische Distanz überwindet?
Doch noch ehe Beatrice all diese Geheimnisse lüften kann, gerät ihr Mann Ingo in große Gefahr und Beatrice setzt alles daran, ihn zu retten. Zusammen mit Herrn Plana begibt sie sich auf eine abenteuerliche Reise quer durch das mysteriöse Buchland. Dort treffen sie nicht nur blinde Buchbinder, griechische Göttinnen und die ein oder andere Leseratte, auch der Tod höchstpersönlich kreuzt ihren Weg.
Und schon bald steht fest: Es geht um viel mehr, als bloß darum, Ingo zu retten. Vielmehr gilt es, die Literatur selbst vor ihrem Untergang zu bewahren!

Mara Laue: Talisker Blues

Dieser Whisky-Krimi war Geschenk Nr. 2 von Adam. Ich habe von der Autorin noch nichts gelesen, es gibt in der Reihe aber schon mehrere Titel. Ich liebe Schottland, ich mag Whisky, ich begeistere mich für Krimis - ich bin also sehr gespannt!

 

Klappentext:

Kieran MacKinnon saß zwanzig Jahre im Gefängnis wegen Mordes an seiner Freundin. Völlig betrunken soll er sie eines Nachts am Strand erstochen haben, die Beweise sprechen dafür, er kann sich an nichts erinnern.

Jetzt kehrt er zurück in seine Heimat auf die Insel Skye und versucht, sich ein neues Leben aufzubauen. Doch bald darauf wird wieder eine Frauenleiche gefunden. Und wie damals liegt eine Whiskyflasche mit Kierans Fingerabdrücken neben ihr.

Tiffany Reisz: The King

Da nächstes Jahr ein neuer Original-Sinners-Band herauskommt, muss ich langsam mal aufholen. Das ist Band 6 und dreht sich um Kingsley, *hrhr*. Von seiner Geschichte war ich ja in "The Chateau" schon begeistert.

 

Klappentext:

Bouncing from bed to bed on the Upper East Side--handsomely paid in both bills and blackmail fodder--Kingsley Edge is brilliant, beautiful and utterly debauched. No carnal act or chemical compound can relieve his self-destructive apathy--only S¿ren, the one person he loves without limit or regret. A man he can never have, but in whose hands Kingsley is reborn to attain even greater heights of sin. He plans to open the ultimate BDSM clubÂ: a dungeon playground for New York’s A-list that’ll change the scene forever.

The club becomes Kingsley’s obsession--and he’s enlisted some tough-as-nails help. His new assistant Sam is smart, secretive and totally immune to seduction (by men, at least). She and Kingsley make a wicked team. Still, their combined--and considerable--expertise in domination can’t subdue the man who would kill their dream. The enigmatic Reverend Fuller won’t rest until King’s dream is destroyed. It’s one man’s sacred mission against another’s....

Alice Im Wunderland & Hinter den Spiegeln

Auf Tauschticket habe ich außerdem noch eine Alice-Ausgabe geschossen: großformatig, schwarzer Leineneinband, übersetzt von den Remanés (ja, Mama, inklusive allen Gedichten und Liedern) und illustriert von Markéta Prachatická. Extravagant!


Und was habt ihr diesen Monat abgestaubt?

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Nominierungen






Rezensionen gemäß Rezi-Kodex
Professioneller Leser


zuletzt aktualisiert 15.11.2019