Neuzugänge im Juni

Joa, das mit der Sparsamkeit hat ja... prima geklappt. Nunja, Bücher sind neben Lebensmittel das einzige im Haus, auf das wir uns kein Shoppinglimit setzen. Vielleicht sollten wir das ändern :D

Außerdem gab es in einer Buchhandlung in der Nähe einen Ausverkauf - traurig, hält mich aber nicht davon ab, Bücherschnäppchen an mich zu reißen.

Jessica Fellowes: Die Schwestern von Mitford Manor

Jessica Fellowes ist die Nichte von Julian Fellowes, dem Erschaffer von Downton Abbey. Als ich gehört habe, dass jemand aus dieser talentierten Familie ein Buch schreiben wird, war ich interessiert, als ich das gold-glänzende Cover sah, fasziniert.

Als ich es also beim Buchhandlungsausverkauf günstiger bekam, griff ich zu. Es ist wieder ein Krimi, mein aktueller Lesetrend hält an...

Von Büchern & Menschen

Nicht zu verwechseln mit Büchern & Menschen vom letzten Shoppingtrip - dieses hat ein Daumenkino, total süß.

Verflucht und zugenäht

Auch dieser Titel stammt aus dem Buchhandlungsausverkauf. Mit dem Titel, dem Arsch mit Ohren auf dem Cover, dem winzigen Format und dem schwarzen Kopfschnitt hat es mich überzeugt. Jeder Autor und Lektor braucht doch ein Nachschlagebuch für kreative Schimpfwörter, oder?

J. K. Rowling: Eine Geschichte der Magie

Ich bin ein Harry-Potter-Freak und dieses Buch zur Ausstellung im British Museum hat nur noch die Hälfte gekostet - brauche ich noch mehr Rechtfertigungen? ;)

Ein wunderschöner Bildband, aufbereitet nach den Hogwarts-Unterrichtsfächern.

Stuart Turton: Die sieben Tode der Evelyn Hardcastle

Irgendwann begegnete mir im Web "The 7 1/2 Deaths of Evelyn Hardcastle" und der Titel war so schön abstrus, dass es meine Neugier geweckt hat. Die Beschreibung "Agatha Christie trifft Täglich grüßt das Murmeltier" hat mich überzeugt.

Ja, noch ein Krimi. Die Rezension erhaltet ihr aber erst im August - es ist ein Leseexemplar und ich darf vorher nichts veröffentlichen.

Kim Harrison: PERfunctory afFECTION

Kim Harrison schreibt nicht wie Neil Gaiman, aber sie ist eine großartige Person und ich hatte schon häufiger Kontakt mit ihr. Daher musste ich natürlich ihr neustes Werk haben, das als limitierte Edition exklusiv bei Subterranean Press erschienen ist. Ich hatte das unglaubliche Glück, es letztes Jahr als Manuskript vorab prüfen zu dürfen und habe jetzt eine nummerierte signierte Ausgabe, hurra!

Endlich halte ich es in den Händen - ich hatte es bei Amazon vorbestellt, aber es gab Lieferverzögerungen, also bestellte ich es bei einem Händler, der es definitiv lieferbar hatte, aber das Paket trödelte, also wurde das auch storniert und nochmal bei Amazon bestellt, nur um jetzt doppelt anzukommen...

LitBlogCon-Gewinne

Auf der LitBlogCon habe ich ja ein Bücherpaket nach Wahl gewonnen - die ersten beiden sind auch schon angekommen, die anderen 3 erscheinen erst noch. Ihr müsst euch also noch ein biiiisschen gedulden, bis ich sie euch zeige ;)

David Bielmann: Die Leserin

Ein letztes Geburtstagsgeschenk ist eingetrudelt und wurde auch direkt weggelesen. Das ist ein sehr irres Teil und hat auch eine ausführliche Rezension bekommen!

CCXP Ershoppnisse

Auf der CCXP war ich eigentlich zum arbeiten und eigentlich habe ich mir nur ein paar Bücher signieren lassen, die ich eh schon hatte aber eigentlich musste ich von MinaLima so viele Bücher wie möglich signieren lassen und konnte es nicht ertragen, die Graphic Novel vom Graveyard-Buch zum Schnäppchenpreis stehen zu lassen... also... ;)

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Nominierungen






Rezensionen gemäß Rezi-Kodex
Professioneller Leser


zuletzt aktualisiert 05.12.2019