Juli 2015

So, da war der Juli auch schon wieder rum. Momentan geht alles jobbedingt und umzugsbedingt etwas drunter und drüber, daher eine kurze Aufstellung:


Fertig gelesen:


- "Books & Bookster" (ausführliche Rezi folgt hier


- Steffi von Wolff: Mundgeblasen (war ganz witzig geschrieben, angeblich über alle Spielarten der Sexualität - naja... für zwischendurch ganz amüsant)


- Jackson Pearce: Fathomless (seit 3 Jahren vor mir hergeschoben, obwohl ich Band 1&2 der Neuerzählungen mochte. Hier wird die Meerjungfrau von Andersen neu gestaltet, allerdings eher öde. Und es gibt auch keine Werwölfe wie zuvor...)


- Steve Hockensmith: Weiße Magie - mordsgünstig (s.u.)


- Goldman / Morgenstern: Die Brautprinzessin (ausführliche Rezi hier)

Steve Hockensmith - Weiße Magie, mordsgünstig

Die Rezension zu "Weiße Magie-mordsgünstig" werde ich hier im Blog posten, da ich normalerweise keine Krimis lese und für die 1, 2 Mal keine neue Kategorie eröffnen möchte. Da er mir aber so gut gefallen hat, will ich ein paar mehr Worte dazu sagen.


Alanis hatte seit 30 Jahren keinen Kontakt mehr zu ihrer Mutter, die sich als Verbrecherin durch ihr Leben gaunerte. Jetzt ist Mutti gestorben und hat Alanis ihren Laden hinterlassen, einen Esoterikshop, in dem sie ahnungslosen Kunden die Zukunft interpretiert hat. Trotz ihrer Abneigung fährt Alanis hin, denn Mutti ist nicht nur tot, sondern wurde ermordet und Alanis beschließt, den Mörder zu finden. Da sie ihn unter dem Kundenstamm vermutet, muss sie selbst in das abstruse Geschäft des Wahrsagens einsteigen...


Erstmal fand ich das Cover wunderschön, die Blumen und floralen Ornamente und die Andeutung auf magische Ereignisse. Da das Buch eher bösartig-sarkastisch als magisch-esoterisch ist, hat es mich zunächst überrascht, dann habe ich mich aber öfters gekringelt vor lachen. Die abstrusen Interpretationen der Tarot-Karten, die sich Alanis notgedrungen aus den Finger saugt, sind herrlich und die Reaktionen der treudoofen Kundschaft kann ich mir bildhaft vorstellen.


Trotzdem gibt es ein, zwei interessante Wendungen und am Ende ... aber das steht in den Karten, das verrate ich nicht ;)


Weitere Informationen und Leseprobe auf der Homepage von dtv.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0