Januar 2015

Der Januar war dieses Jahr sehr interessant und sehr produktiv:

Gelesen:

- Clare / Black: Das Magisterium (Murks)

- Amanda Palmer: The Art of Asking (Super!)

Und obwohl ich mir jedes Jahr schwöre, dass ich dieses Jahr keine Rezensionsexemplare bestelle, sondern endlich meinen TBR-Stapel abarbeite, kam ich doch am 2. Band von Miss Peregrines sonderbaren Kindern nicht vorbei:

- Ransom Riggs: Die Stadt der besonderen Kinder (Spannend)

- Dale Carnegie: Wie man Freunde gewinnt (erstaunlich aktuell)


Reingelesen, aber hat mich nicht begeistert:

- Hartmut und ich (dachte, es wäre wie Känguru, ist es aber nicht)


Nach einem schweren Fall von Book-Hangover lese ich nun wild alles durcheinander:

- Alice Hoffman: The Museum of Extraordinary Things

- Harry Potter 4

- Nicki Frado-Balick: Coming to the Edge of the Circle

- London Reiseführer

- Paul Stewart: Wyrmeweald


Als nächstes auf der Liste:

- The Girl who circumnavigated Fairyland in a boat of her own making (Thanks, Jen Campbell)

- Manuskript von Agga Kastell

- Jackson Pearce

- Douglas Adams (Ja, Schande über mein Nerd-Haupt)


Außerdem habe ich entdeckt, dass es eine Gesellschaft der Bibliophilen gibt. Wieso bin ich da noch nicht Mitglied?!


Und um das Ganze abzuschließen:



http://www.texteundbilder.com/

Kommentar schreiben

Kommentare: 0